Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit dem Künstler Henrik Schrat

Märchenbilder

Märchen brauchen Bilder. Fast alle Märchenbücher sind irgendwie illustriert und an den Bildern kann man die Zeit gut ablesen, in der sie erschienen sind. Nun hat der Berliner Künstler Henrik Schrat Grimms Märchen neu bebildert. Insgesamt 240 Original-Märchen der Brüder Grimm werden in einer Gesamtausgabe in fünf Bänden ins 21. Jahrhundert überführt. Heute erscheint mit "Dornenrose – Liebe & Reise" im Textem Verlag der zweite Band. Mit zahllosen Bildern und Vignetten, in Tusche und mit chinesischem Pinsel, illustriert Schrat zwischen Realität, Magie und Fantasy alle Märchen der Brüder Grimm neu. Auf diese Weise entfaltet sich eine aktuelle, heutige Motivwelt, in der die Prinzessinnen Turnschuhe tragen.  Die durchgehende Bebilderung aller Märchen ist eine Premiere nach 200 Jahren Illustrationsgeschichte. Wir sprechen mit Henrik Schrat über seine Arbeit und die Gegenwärtigkeit alter Geschichten.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 09.12.2021, 15:05 - 18:00 Uhr.