Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Franziska Nori, Direktorin des Frankfurter Kunstvereins, und Gespräch mit Michael Bienert, Herausgeber der Briefe von Irmgard Keun

Franziska Nori über die Ausstellung "Installation Performance"

Die 10. Ausgabe des Kunstfestivals fördert erneut junge Künstler:innen aus der Rhein-Main-Region. Im Zentrum stehen hochschulübergreifende Projekte, die interdisziplinär, experimentell oder performativ sind. Den Teamgedanken über das Umfeld der eigenen Hochschule hinaus zu tragen, macht die Dynamik des Festivals aus.*

Franziska Nori studierte Kulturanthropologie, Romanistik und Kunstgeschichte an der Goethe-Universität in Frankfurt. Seit November 2014 leitet sie den Frankfurter Kunstverein. Seit 2011 ist Franziska Nori Professorin für Museologie und kuratoriale Praktiken zeitgenössischer Kunst an der Marist University Lorenzo de Medici. Sie hat zahlreiche Aufsätze und Kataloge zur Kunst der Gegenwart veröffentlicht.

"Man lebt von einem Tag zum andern" – Gespräch mit Michael Bienert

Audiobeitrag

Audio

"Die Briefe von und an Irmgard Keun sind schöne Dialoge"

Irmgard Keun
Ende des Audiobeitrags

Im Sommer 1935 erhält die Schriftstellerin Irmgard Keun Post von einem unbekannten Kollegen. Franz Hammer ist nach der Machtübernahme Hitlers verhaftet und anschließend zu Zwangsarbeit verpflichtet worden. Dennoch hat er – wie Irmgard Keun – das Schreiben nicht aufgegeben. Zwischen beiden entsteht rasch eine warmherzige Brieffreundschaft, die auch nicht abreißt, als sie sich entschließt, ins Exil zu gehen. Da Irmgard Keun kein Archiv hinterlassen und biografische Spuren verwischt hat, besitzt der Fund von zwanzig Briefen und Gegenbriefen im Literaturarchiv der Akademie der Künste, Berlin, besonderes Gewicht. Michael Bienert hat den Briefwechsel herausgegeben und erzählt ab 17:10 Uhr in hr2-kultur über diese Freundschaft in dunklen Zeiten.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste der Musik 14 Tage lang nach der Sendung.

*Pressetexte des Frankfurter Kunstvereins
Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 05.05.2022, 15:05 - 18:00 Uhr.