Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Klaus Wiegandt, Stifter und Vorstand des "Forums für Verantwortung"

"Ein Blick in die drohende Heißzeit" – Klaus Wiegandt im Gespräch

Was passiert, wenn sich, wie die Prognosen vieler Klimaforscher sagen, die Erde gegen Ende des Jahrhunderts um drei Grad erhitzt haben wird? Klaus Wiegandt hat in diesem Sammelband "3 Grad mehr. Ein Blick in die drohende Heißzeit und wie uns die Natur helfen kann, sie zu verhindern" die Koryphäen der Forschung versammelt und blickt in die Zukunft. Klaus Wiegandt selbst war lange Jahre als Topmanager für die Metro AG tätig, bis er dort ausstieg und sein Vermögen für die Stiftung "Forum für Verantwortung" einsetzte. Er hat eine Buchreihe im S. Fischer Verlag herausgegeben und sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben. "3 Grad mehr" beschreibt aber nicht nur ein Katastrophenszenario, sondern ebenso Wege, wie ebendas vermieden werden kann. Viele unterschiedliche Wissenschaftler kommen hier zu Wort - Biolog*innen, Geolog*innen, Experten aus der Tropenforschung, Landwirtschaft und viele mehr. – Klaus Wiegandt zu Gast in hr2-kultur.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 14.07.2021, 15:00 - 18:00 Uhr.