Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Autorin und Regisseurin Dörte Schipper

Dörte Schippers Roman über die Frauensiedlung Loheland

Audiobeitrag

Audio

Dörte Schipper über ihren Roman "Das Dorf der Frauen"

hr2-Kulturgespräch
Ende des Audiobeitrags

"Amazonenstaat" wurde die 1919 gegründete Frauensiedlung Loheland in Hessen auch genannt. Eine ganzheitliche Ausbildungsstätte für junge Frauen hatten die beiden Gymnastiklehrerinnen Hedwig von Rohden und Louise Langgaard erfolgreich betrieben. In Loheland, in der heutigen Gemeinde Künzell bei Fulda, wurde freizügig getanzt, kunsthandwerklich gearbeitet und Landwirtschaft betrieben. Die Autorin und Regisseurin Dörte Schipper hat einen Dokumentarfilm über Loheland gedreht und jetzt auch einen historischen Roman über das außergewöhnliche Projekt geschrieben. Im Roman "Das Dorf der Frauen" erzählt sie bildreich und atmosphärisch von der Gemeinschaft der Frauen, die sich die Haare abschnitten und statt Korsett kurze Kleider trugen. Dörte Schipper ist ab 17:15 Uhr zu Gast in hr2-kultur.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 09.08.2022, 15:00 - 18:00 Uhr.