Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Filmregisseurin Johanna Schellhagen

Mit allen Mitteln

Audiobeitrag

Audio

Johanna Schellhagen über ihren Film "Der laute Frühling"

Ende des Audiobeitrags

In ihrem neuen Film "Der laute Frühling" stellt die Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin Johanna Schellhagen die Frage, was zu tun ist, um Barbarei, Chaos und massenhaften Hunger in der sich entfaltenden Klimakatastrophe einzudämmen. Das Berliner Frauenkollektiv produziert und sammelt Filme über Streiks und Arbeitsbedingungen weltweit und stellt sie auf labournet.tv zur Verfügung. Dadurch entsteht ein audiovisuelles Archiv aktueller und historischer Arbeitskämpfe, das diese wichtigen Erfahrungen von Solidarität und Organisationsmacht auffindbar macht. Der nun daraus entstandene hybride Dokumentar-Animationsfilm zeigt Wege auf, die sich nicht damit zufrieden geben auf das Ende des Kapitalismus zu warten. Der Film wird am Donnerstag, 18. August 2022, um 19:00 Uhr im Studierendenhaus Frankfurt gezeigt. Johanna Schellhagen wird zur Veranstaltung anwesend sein und steht für Fragen aus dem Publikum und Interviews zur Verfügung. Wir sprechen vorab schon mit Johanna Schellhagen über ihr Konzept und mögliche Wege aus der Krise. Ab 17:15 Uhr in hr2-kultur.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 18.08.2022, 15:00 - 18:00 Uhr.