Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Journalist und Autor Matthias Heine

Gebrandmarkte Wörter unter der Lupe – Matthias Heine und sein Buch "Kaputte Wörter?"

Audiobeitrag

Audio

Matthias Heine über "Kaputte Wörter"

Ende des Audiobeitrags

Die Debatte um den richtigen Sprachgebrauch wird heute sehr hitzig geführt. Um viele einzelne Wörter wird gestritten, Wörter, die dann als rassistisch, sexistisch oder ausgrenzend gebrandmarkt werden. Darf man noch "Indianer" sagen, "Pizza Hawaii" bestellen oder das Verb "anschwärzen" verwenden? Solchen Wörtern widmet sich Matthias Heine in seinem Buch mit dem Titel "Kaputte Wörter", den er mit einem Fragezeichen versehen hat. Ob "Flüchtling", "Völkerball" oder "anschwärzen", Matthias Heine untersucht den Ursprung und Gebrauch umstrittener Wörter und schreibt seine Einschätzung zu jedem Wort. Er ist ab 17:10 Uhr zu Gast in hr2-kultur über bewussten Sprachgebrauch und auch zur Frage, warum in Deutschland die Furcht vor falschem Sprachgebrauch besonders groß ist.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 12.09.2022, 15:00 - 18:00 Uhr.