Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Autorin und Journalistin Theresia Enzensberger

Ein Roman voller Utopien: "Auf See" von Theresia Enzensberger

Audiobeitrag

Audio

Theresia Enzensbergers neuer Roman "Auf See"

Ende des Audiobeitrags

In Theresia Enzensbergers neuem Roman "Auf See" geht es um Utopien - um gescheiterte Utopien. Sie erzählt die Geschichte der 18-jährigen Yada, die auf einer künstlichen Insel aufwächst. Ihr eigener Vater hat diese Welt im Meer geschaffen, in der Vision eines perfekten Zusammenlebens. Doch diese Welt erweist sich als Trug, und Yada rebelliert. Sie flieht nach Berlin, wo sie auf ihre totgeglaubte Mutter trifft, die eine andere Utopie lebt. Der Roman dokumentiert in einzelnen Kapiteln noch dazu gescheiterte Utopien der Vergangenheit. Theresia Enzensberger ist ab 17:10 Uhr zu Gast in hr2-kultur und erzählt über ihren Roman "Auf See", der auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis steht.

Hier finden Sie die detaillierte Titelliste 14 Tage lang nach der Sendung.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 14.09.2022, 15:00 - 18:00 Uhr.