Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.

Ein Dorf im Weltzusammenhang - die Autorin Uta Ruge und ihr Buch "Bauern, Land"

Uta Ruge ist auf einem Bauernhof in Norddeutschland aufgewachsen. Diesen Hof hat ihr Bruder übernommen. Sie verließ ihr Dorf, um zu studieren, lebte als Journalistin in London und heute in Berlin. Ihre Heimat beschreibt die Jounalistin und Autorin nun in ihrem Buch "Bauern, Land" (Verlag Antje Kunstmann, 480 Seiten, Euro 28.-) . Sie schildert ihre Beobachtungen und erzählt, wie sich das Leben auf dem Land - zwischen Melkrobotern und der Bürokratie aus Brüssel - verändert hat. Uta Ruge ist ab 17.10 Uhr zu Gast in hr2-kultur und erzählt und vom Ende der Bauern in der Agrarindustrie und über Ihr Dorf im Weltzusammenhang.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 13.11.2020, 15:05 - 18:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit