Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.

Revolution für das Leben
Die Philosophin Eva von Redecker über die neuen Protestformen

Mit Bewegungen wie "Black Lives Matter" oder "Fridays for Future" zeige sich ein neuer Typus von Protest, so Eva von Redecker, ein Protest, der sich für eine solidarische Zukunft engagiert.

Dieses politische Engagement hat die Philosophin in ihrem Buch "Revolution für das Leben" betrachtet, als Aufstand der Lebenden gegen die Lebenszerstörung.

Mit der Zerstörung unserer Umwelt, Gewalt und Rassismus, schreibt sie, verwerte das Kapital unseren Planeten und den Menschen - und sie fragt, wie die neuen Protestformen für das Leben eine andere solidarischere Gesellschaft etablieren könnten.

In der ARD-Themenwoche #Wie leben ist Eva von Redecker zu Gast in hr2-kultur. Ab 17.10 Uhr erzählt sie über die "Revolution für das Leben" und Visionen von einer besseren Welt.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 16.11.2020, 15:05 - 18:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit