Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.

Auf den Hund gekommen
Gespräch mit Juliane Bräuer, Leiterin der HundeStudien am Max-Planck-Institut für Menschheitsgeschichte in Jena

Für jeden Hundebesitzer ist es klar: sein Hund ist intelligent, er denkt, und man muss nur lernen, ihn zu verstehen. Aber wie sieht es wirklich mit der Intelligenz von Hunden aus? Die beiden Wissenschaftlerinnen Juliane Kaminski und Juliane Bräuer beschäftigen sich seit 20 Jahren mit den kognitiven Fähigkeiten von Hunden und haben darüber ein auch für Laien verständliches Buch geschrieben. Dabei weichen ihre Forschungsergebnisse in Vielem vom Alltagsverständnis ab, sind aber womöglich geeignet, den eigenen Hund besser zu verstehen. Und vielleicht können wir ja auch die Frage klären, ob es wirklich ein so intelligenter Hund war, der sich irgendwann dem Menschen angeschlossen hat. Juliane Bräuer ist heute zu Gast in hr2-kultur am Nachmittag. Das Gespräch gegen 17:10 Uhr.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 24.11.2020, 15:05 - 18:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit