Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.

Resilienz - Gespräch mit der Philosophin Svenja Flaßpöhler
Die Frage, wie wir mit Veränderungen der Wirklichkeit umgehen, bewegt uns gerade in Zeiten von Corona immens. An Krisen nicht zugrunde gehen, sie gar als Anlass für Fortschritt nutzen: Darauf zielt das Konzept der Resilienz im Kern. Die resiliente Persönlichkeit oder Gesellschaft weiß um die Unvermeidbarkeit schlimmer Ereignisse. Nichts kann uns hundertprozentig vor Schicksalsschlägen, vor Trennung oder Tod schützen. Damit steht die Resilienz in einer interessanten Beziehung zu einer anderen Form der Abwehrkraft: der Immunität. Wer immun ist – und genau diese Hoffnung ist mit den neuen Covid-19-Impfstoffen ja verbunden –, ist unangreifbar. Übertragen auf gesellschaftliche Systeme steht die Immunität für starke Außenmauern und eine rigide Sicherheitspolitik: Was dem Organismus zu schaden droht, wird unschädlich gemacht. Mit diesen Fragen beschäftigt sich das neue Philosophie Magazin. Wir sprechen mit der Chefredakteurin Svenja Flaßpöhler über Anpassung und Abwehr in Krisensituationen - ab 17:15 in hr2-kultur am Nachmittag.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 18.01.2021, 15:05 - 18:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit