Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.

Johann Scheerer "Unheimlich nah" – eine bewachte Jugend 

Johann Scheerer

Johann Scheerer ist Musiker und Musikproduzent und er ist auch Sohn von Jan Philipp Reemtsma. 2018 hat er sein erstes Buch veröffentlicht, unter dem Titel "Wir sind dann wohl die Angehörigen". Darin beschreibt er die Entführung seines Vaters aus Kindessicht. Nun ist sein Buch "Unheimlich nah" erschienen, ein "Roman" über seine Jugend, in der Personenschützer ihn auf Schritt und Tritt bewachten und beängstigten. Wie wirkt sich das ständige Bewachtwerden auf die eigene Wahrnehmung aus? Und wie wächst man auf in einer Atmosphäre, in der man sich nur nach Normalität sehnt? Darum geht es im Gespräch in hr2-kultur mit Johann Scheerer, der am Abend im Frankfurter Literaturhaus lesen wird. 

85! - Und Dirigent Eliahu Inbal plant weiter...

Audiobeitrag

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Ich habe das Orchester reformiert!" Eliahu Inbal im Interview

Dirigent Eliahu Inbal
Ende des Audiobeitrags

Der Ehrendirigent des hr-Sinfonieorchesters feiert seinen 85. Geburtstag, abseits von Europa in Taipeh, wo er für drei Jahre unter Vertrag steht. Inbal war von 1974 bis 1990 Chefdirigent in Frankfurt und hat mit seinen Zyklen der Sinfonie von Gustav Mahler und Anton Bruckner Konzertgeschichte geschrieben. In seine Amtszeit fällt eine Qualitätsoffensive, die das Orchester zu internationelm Ansehen führte und der Umzug in die frisch wiederaufggebaute Alte Oper, deren großer Saal vor 40 Jahren akustische Maßstäbe setzte. (Ca. 16:12 Uhr)

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 16.02.2021, 15:05 - 18:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit