Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Schriftsteller Lukas Rietzschel

"Sternenhimmel der Menschheit" – im Gespräch mit Raoul Schrott

Audiobeitrag

Audio

Audioseite „Vor der Schrift war über uns jede Nacht Kino."

Dave Cooke beobachtet die Milchstraße über einem gefrorenen Fischschutzgebiet in der kanadischen Provinz Ontario
Ende des Audiobeitrags

Der Sternenhimmel als Projektionsfläche für die Kulturen der Menschheit: Jede Kultur sieht in den Sternbildern andere Figuren und Bilder und schöpft aus ihnen ihre Mythen und Sagen. Der Schriftsteller Raoul Schrott fasst diese Erzählungen und Mythen in einem großen "Atlas der Sternenhimmel" zusammen. Die Stiftung "Kunst und Natur", mit Standorten in Nantesbuch in Oberbayern und Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg, begleitet diese Arbeit durch ein mehrjähriges Kulturprogramm. Heute beginnt das Festival "Sternenhimmel der Menschheit" in Bad Heilbrunn mit dem Eröffnungsvortrag von Raoul Schrott.

"Raumfahrer" – Lukas Rietzschels neuer Roman aus dem Osten der Republik

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Lukas Rietzschel und sein Roman "Raumfahrer"

hr2-Kulturgespräch
Ende des Audiobeitrags

Lukas Rietzschel ist 27 Jahre alt, lebt in Görlitz und hat nach seinem vielbeachteten Debütroman "Mit der Faust in die Welt schlagen" nun einen neuen Roman mit dem Titel "Raumfahrer" veröffentlicht. Darin verknüpft er die Familie seines Protagonisten Jan mit dem Maler Georg Baselitz, der als Hans-Georg Kern in der Oberlausitz aufgewachsen ist. "Raumfahrer" spielt in der heutigen Zeit, rund 30 Jahre nach dem Mauerfall. Es ist ein Generationenroman, der Geschichte und Erfahrungen der Menschen verbindet, derjenigen, die in der Nachkriegszeit geboren wurden mit den Menschen, die in der Wendezeit das Licht der Welt erblickten. Lukas Rietzschel ist ab 17:10 Uhr zu Gast in hr2-kultur, im Gespräch über seinen Roman "Raumfahrer" und Menschen, die durch große gesellschaftliche und politische Veränderungen geprägt wurden.

Sendung: hr2-kultur, "Am Nachmittag", 02.09.2021, 15:05 - 18:00 Uhr.