Gespräch mit Andreas Matlé

Audiobeitrag

Audio

Audioseite Gespräch mit Andreas Matlé

hr2-Kulturgespräch
Ende des Audiobeitrags

Andreas Matlé war einst Discotheken-Besitzer in Frankfurt, ist heute Kulturveranstalter im Wetteraukreis - und er schreibt. Oft im Kontext von Erinnerungskultur. Seine neueste Erzählung ist eine Ausgrabung. Die wechselvolle und tragische Geschichte des Ringers, Catchers und Unternehmers Roland Bock, dessen Stern Ende der 60er Anfang der 70er Jahre aufging. Andreas Matlé hat Bock, den grandios Gescheiterten, getroffen und dessen Lebensgeschichte schriftstellerisch aufgearbeitet. In einem jetzt frisch erscheinenden Roman.

Andreas Matlés Lesetipps:

  • Boris Vian: Der Schaum der Tage. Karl Rauch Verlag 2015
  • Dieter Noll: Die Abenteuer des Werner Holt. Aufbau Verlag 1994

Das Hörerwunschgedicht

Eduard Mörike: Er ist's

Weitere Informationen

Hinweis Gedichtwunsch

Wenn Sie Ihr Lieblingsgedicht in hr2-kultur hören möchten, schreiben Sie uns – per Post an den Hessischen Rundfunk, hr2-Literatur, 60222 Frankfurt am Main oder kontaktieren Sie uns per Mail-Formular

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Am Sonntagmorgen", 30.05.2021, 09:04 Uhr.

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
hr2-Hörrätsel Machen Sie mit und gewinnen Sie!