Gespräch mit dem syrisch-deutschen Schriftsteller Rafik Schami

Rafik Schami, 1946 in Damaskus geboren, stammt aus einer christlich-aramäischen Familie in Syrien. Seit 1971 lebt er in Deutschland, promovierte in Heidelberg und veröffentlichte erste Texte im Umkreis der Migrationsliteratur. Er ist Märchenerzähler, Romancier, Krimiautor und Essayist. Sein umfangreiches Werk wurde in 33 Sprachen übersetzt, inzwischen auch ins Arabische - und er wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Über das Schreiben, die Kunst des Erzählens und sein neues Buch „Mein Sternzeichen ist der Regenbogen“ geht es im Gespräch mit Rafik Schami in hr2-kultur am Sonntagmorgen ab 09:10 Uhr.

Das Hörerwunschgedicht

Erich Kästner: Die Wälder schweigen

Weitere Informationen

Hinweis Wunschgedicht

Wenn Sie Ihr Lieblingsgedicht in hr2-kultur hören möchten, schreiben Sie uns – per Post an den Hessischen Rundfunk, hr2-Literatur, 60222 Frankfurt am Main oder kontaktieren Sie uns per Mail-Formular

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Am Sonntagmorgen", 04.07.2021, 09:04 Uhr.

Beiträge in der Sendung
SendezeitBeitrag
hr2-Hörrätsel Machen Sie mit und gewinnen Sie!