Gespräch mit Rainer Vollmar, Programmleiter des Darmstädter Literaturhauses

Audiobeitrag

Audio

Gespräch mit Rainer Vollmar vom Literaturhaus Darmstadt

hr2-Kulturgespräch
Ende des Audiobeitrags

Es gibt sie landauf landab, und eher werden es mehr als weniger. Die Rede ist von den Literaturhäusern bei uns im Land. Und wir können uns glücklich schätzen, dass es diese institutionalisierte Form der Literaturvermittlung überhaupt gibt. Aber trotzdem ist es eine anspruchsvolle Aufgabe, Halbjahr für Halbjahr ein attraktives Programm zusammenzustellen, das auch sein Publikum findet. Konkurrenz im Kulturbereich gibt es genug. Rainer Vollmar, einst in gehobenen Funktionen bei Suhrkamp und im Schöffling Verlag tätig, ist Programmleiter des Literaturhauses Darmstadt. Und damit beschäftigt, stets neue Ideen für den Auftritt von Schriftstellerinnen und Schriftstellern zu realisieren. Denn er will sich nicht damit begnügen, dass ausschließlich ein älteres Publikum zu den Literaturveranstaltungen kommt. Wie das im Frühjahrsprogramm des Literaturhauses Darmstadt greifbar wird? Darüber wird er erzählen. Rainer Vollmar ist unser Gast in hr2-kultur am Sonntagmorgen.

Rainer Vollmars Lesetipps:

  • Tania Blixen: Babettes Gastmahl. Übers.: Ulrich Sonnenberg. Manesse Verlag 2022
  • Franz Kafka: Sämtliche Erzählungen. Fischer Verlag 1970

Das Wunschgedicht

Hermann Hesse: Im Nebel

Weitere Informationen

Hinweis Wunschgedicht

Wenn Sie Ihr Lieblingsgedicht in hr2-kultur hören möchten, schreiben Sie uns – per Post an den Hessischen Rundfunk, hr2-Literatur, 60222 Frankfurt am Main oder kontaktieren Sie uns per Mail-Formular

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Am Sonntagmorgen", 23.01.2022, 09:04 Uhr.

Beiträge in der Sendung
Sendezeit Beitrag
hr2-Hörrätsel Machen Sie mit und gewinnen Sie!