Gespräch mit Literaturwissenschaftler Heiner Boehncke

Audiobeitrag

Audio

Heiner Boehncke und das Rheingau Literatur Festival

hr2-Kulturgespräch
Ende des Audiobeitrags

Heiner Boehncke, ehemaliger Literaturredakteur im Hessischen Rundfunk, hat 17 Jahre lang das Rheingau Literatur Festival geleitet. Nun hat er sein Amt weitergegeben. Anlass genug, einmal zurückzuschauen auf die Entwicklung dieses Literaturfestes inmitten der Rheingauer Weinlandschaften, das von Beginn an seine Eigenheiten hatte. Schon allein dadurch, dass die Weinkeller der Region die Veranstaltungsorte sind. Da ist aber auch der Rheingau Literatur Preis, bei dem der Gekürte zu seinem Preisgeld auch noch 111 Flaschen gehobenen Rheingauer Weins erhält. Heiner Boehncke hat mit seinen selbst entworfenen literarischen Weinbergwanderungen eine zusätzliche Marke geschaffen. Und er wird erzählen, über die Menschen, die entscheidend beteiligt waren, eine kleine Idee groß zu machen und über die Schriftstellerinnen und Schriftsteller, die hier mehr als nur einen Ort unter vielen zur Vorstellung ihrer neuen Bücher gefunden haben.

Heiner Boehnckes Lesetipps:

  • David Graeber, David Wengrow: Anfänge. Eine neue Geschichte der Menschheit. Übers.: Henning Dedekind, Helmut Dierlamm, Andreas Thomsen. Klett-Cotta-Verlag 2022
  • Herman Melville: Moby Dick. Übers.: Alice uns Hans Seiffert. Insel Verlag 2013

Das Wunschgedicht

Erich Kästner: Die Entwicklung der Menschheit

Weitere Informationen

Hinweis Wunschgedicht

Wenn Sie Ihr Lieblingsgedicht in hr2-kultur hören möchten, schreiben Sie uns – per Post an den Hessischen Rundfunk, hr2-Literatur, 60222 Frankfurt am Main oder kontaktieren Sie uns per Mail-Formular

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Am Sonntagmorgen", 20.02.2022, 09:04 Uhr.

Beiträge in der Sendung
Sendezeit Beitrag
hr2-Hörrätsel Machen Sie mit und gewinnen Sie!