Die Kantate "Lasst uns sorgen, lasst uns wachen" WV 213 von Johann Sebastian Bach – auch bekannt als "Die Wahl des Herkules" bzw. "Herkules am Scheidewege" – ist eine weltliche Kantate, eine Huldigungskantate. So nennt man die Werke, die Bach zu einem festlichen Anlass beispielsweise im kurfürstlich-sächsischen Haus schrieb.

Ingeborg Reichelt, Sopran
Ursula Boese, Alt
Helmut Kretschmar, Tenor
Jakob Stämpfli, Bass

Chor des Hessischen Rundfunks
Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks
Leitung: Kurt Thomas

Bach: Kantate "Herkules am Scheidewege" BWV 213, auf den Geburtstag von Kurprinz Christian Friedrich 1733

(Aufnahme vom 31. Januar 1962)

Das konnten Krönungsfeierlichkeiten sein, Jubiläen, Hochzeiten, Namenstage oder (wie im Fall unserer Kantate) Geburtstage. Beim Jubilar handelte es sich um den gerade mal 11 Jahre alt gewordenen Kurprinzen Friedrich Christian.

Herkules auf der Suche nach dem rechten Weg, "am Scheidewege" – nannte der Textdichter Picander das "Dramma per Musica". Wollust und Tugend ringen um diesen Herkules. Klar, wer am Schluss siegen wird, natürlich die Tugend, mit der Herkules ein Bündnis eingeht. Zumindest war das wohl das, was sich Pisander und Bach vom bzw. für den jungen Kurprinzen wünschten.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Archivschätze", 23.01.2021, 14:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit