Der Mai ist auch ein Wonnemonat für das Theater. Wir feieren das 125. Jubiläum der Internationalen Maifestspiele in Wiesbaden mit einem Archivschatz aus dem Jahr 1959: "Dank an das Theater".

Darin geht es allerdings noch wenig international vor, eher sprechen Klassiker des deutschsprachigen Theatres. Der Originaltext zur Ankündigung der Sendung lautete so: "So vollkommen Film und Fernsehen heute auch sein mögen, das Theater hat seinen Zauber und seine Anziehungskraft bis heute nicht verloren. Die einzigartige und faszinierende Welt der Bühne einmal zu durchleuchten, ihre ewigen Gesetze zu untersuchen, Den "Dank an das Theater" abzustatten, das ist die Absicht dieser Sendung. Sie wird in ernster und heiterer Form, in Conferencen, eingeblendeten Szenen und Gesprächen vom Reiz des Theaters berichten. Max Reinhardt, dessen Stimme in einer alten Aufnahme zu hören sein wird, sagte einmal: "Das Theater kann, von guten Geistern verlassen, das traurigste Gewerbe, die armseligste Prostitution sein. Das Heil kann nur vom Schauspieler kommen, denn ihm und keinem anderem gehört das Theater." Neben Reinhardt werden in dieser Sendung noch andere Repräsentanten des deutschen Theaters zu Wort kommen, unter ihnen Curt Goetz, Bertolt Brecht, Max Ophüls und Hedwig Bleibtreu.

Internationale Maifestspiele in Wiesbaden.

Die Idee zu den Maifestspielen geht auf die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth zurück. Nach der Eröffnung des neuen Staatstheaters in Wiesbaden 1894, griff der Intendant Georg von Hülsen die Idee auf. Da Kaiser Wilhelm der II. sich jährlich im Mai in der Weltkurstadt aufhielt, war es naheliegend, die Festspiele in diesen Monat zu legen. Vom 6. bis zum 19. Mai 1896 fanden Maifestspiele zum ersten Mal statt. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Maifestspiele 1950 wieder aufgenommen. Mit dem neuen Namen Internationale Maifestspiele verband sich auch ein neues künstlerisches Konzept, indem bedeutende ausländische Bühnen zu den Festspielen eingeladen werden.

Sendung: hr2-kultur, "Archivschätze", 08.05.2021, 14:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit