Ein Hauch von Melancholie und schmerzlicher Schönheit durchzieht die erste Sinfonie von Gustav Mahler. Mahler war sich bewusst, mit seiner Musik Neuland zu beschreiten.

Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks
Leitung: Dean Dixon

Mahler: 1. Sinfonie D-Dur

(Aufnahme vom 1. Februar 1963 aus dem hr-Sendesaal)

Einem Jugendfreund schrieb er über seine erste Sinfonie: "Wahrscheinlich bist Du der Einzige, dem darin an mir nichts neu sein wird; die anderen werden sich wohl über manches wundern!“ Die Uraufführung 1889 wurde ein Fiasko. Auch Mahlers spätere Sinfonien spalteten das Publikum. Das änderte sich erst ab den 1960er Jahren. Auch das damalige Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks hatte seinen Anteil daran.
Wir senden Mahlers Erste in einer Aufnahme vom 1. Februar 1963 aus dem hr-Sendesaal. Dean Dixon dirigiert das damalige Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks.

Weitere Informationen

Sendung: hr2-kultur, "Archivschätze", 24.07.2021, 14:04 Uhr.

Ende der weiteren Informationen