Seit seiner Gründung vor neun Jahren zieht das Bachfest im südwestenglischen Bath jeden Februar Publikum aus der ganzen Welt an. Die Musik des Leipziger Thomaskantors und die seiner Zeitgenossen können die Zuhörerinnen und Zuhörer dabei an stimmungsvollen Orten erleben.

Lucy Crowe, Sopran
Anna Harvey, Alt
Nick Pritchard, Tenor
Ashley Riches, Bass-Bariton
Erebus Ensemble
The English Concert
Leitung: Harry Bicket

Bach: Messe h-Moll BWV 232

(Aufnahme vom 24. Februar 2018 aus der Abbey in Bath)

Gesungen und gespielt von hochkarätigen Ensembles und Interpreten. Am 24. Februar 2018 bildete die Abteikirche von Bath den prächtigen Rahmen für ein ebenso prachtvolles Werk von Johann Sebastian Bach: für die Messe in h-Moll BWV 232.

Das Interesse Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe wuchs erst nach Bachs Tod. Der Komponist Carl Friedrich Zelter pries Bachs h-Moll-Messe 1811 als das "das größte Kunstwerk, das die Welt je gesehen hat". Der Schweizer Verleger Hans Georg Nägeli sprach 1818 vom "größten musikalischen Kunstwerk aller Zeiten". Und 2015 erklärte die UNESCO Bachs Manuskript der Messe von 1748/49 zum Weltdokumentenerbe.

Bachs h-Moll-Messe ist über einen Zeitraum von etwa einem Vierteljahrhundert entstanden. Die meisten Sätze bestehen dabei aus Kompositionen, die Bach zu unterschiedlichen Zeiten und Anlässen komponierte - darunter finden sich Umarbeitungen von geistlichen und weltlichen Kantaten und anderen Einzel-Vertonungen des Mess-Ordinariums. Trotz der Unterschiedlichkeit des Materials und der langen Entstehungszeit ist es Bach gelungen, einen geschlossenen Zyklus von höchster Aussagekraft und Tiefe zu schaffen. Eine Art Vermächtnis seines Vokalschaffens.
Harry Bicket leitete das renommierte Orchester "The English Concert" und das kleine und feine "Erebus Ensemble".

Anschließend:
Liszt: Variationen über "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen" von J.S. Bach (Martin Stadtfeld, Klavier)
Mendelssohn: Violinkonzert d-Moll (Thomas Zehetmair / Franz-Liszt-Kammerorchester / János Rolla)
C.Ph.E. Bach: Sonate c-Moll Wq 78, bearbeitet für Oboe, Fagott und Klavier (Maurice Bourgue / Sergio Azzolini / Kimiko Imani)

Sendung: hr2-kultur, "Oratorium", 22.05.2021, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit