Zehneinhalb Wochen dauert der Krieg in der Ukraine, er hat schon tausende Opfer gefordert, sinnloses Leid und unermessliche Zerstörung gebracht. Trotzdem gibt das Oberhaupt der Russischen Orthodoxen Kirche, Patriarch Kyrill I., diesem Krieg in Predigten und Stellungnahmen seinen Segen.

Diese religiöse Rechtfertigung des Krieges führt zu großen Verwerfungen und viel Kritik innerhalb der Orthodoxie und der ganzen Weltchristenheit. In hr2-Camino "Nachgefragt" sprechen die hr-Kirchenredakteure Lothar Bauerochse und Klaus Hofmeister darüber mit der Osteuropa-Expertin Regina Elsner. Die katholische Theologin arbeitet beim Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien Berlin.

Die Sendung "Camino" finden Sie hier auch als Podcast.

Sendung: hr2-kultur, "Camino", 08.05.2022, 11:30 Uhr.