J Peter Schwalm hat in seinem neuesten Soundstück eine klangliche und musikalische Reise, über das Leben eines Menschen komponiert und kreiert, der sich in den wiederkehrenden Traumschleifen zum Ende seines Lebens verloren hat.

Weitere Informationen

Download oder online hören

Nach der Sendung finden Sie das Hörspiel in der ARD-Audiothek und hier im Podcast-Channel "Hörspiele" – bis 18. Dezember 2023

Ende der weiteren Informationen

Zwischen den musikalischen Themen und Klängen tauchen immer wieder dezent eingefügte Klänge unserer täglichen Lebensrealität auf; das Rauschen der Natur, Vogelgezwitscher, Regen, technische Geräusche, Klänge einer Großstadt, Fernsehsendungen, Sylvesterklänge, mechanische Mantras und das Pumpen eines Beatmungsgeräts, bilden den Reichtum des Lebens aber eben auch den schmerzhaften Abschied aus der Rückschau ab.

Wie alle Soundstücke von J Peter Schwalm ist auch dieses Stück ein sehr Persönliches, das dem Thema Tod nicht ausweicht, sondern ihn als gegeben akzeptiert und mit ihm geradezu wenn schon keine Freundschaft, so doch eine interessierte Bekanntschaft eingeht.

Fast wie ein Nachruf mag die Verwendung des sakrale Musikstücks "Passaglia" von J.S. Bac gemeint sein, das in seiner sehr entschleunigten Version von J. Peter Schwalm das Ende des Lebens eines Menschen einleitet, der den Weg aus den Traumschleifen nicht mehr finden konnte.

hr 2021 | 60 Min.

Sendung: hr2-kultur, "The Artist's Corner", 19.06.2021, 23:00 Uhr.