• Nachrichten und Wetter
  • Kulturfrühstück
    Kultur am Morgen
    Beiträge in der Sendung
    SendezeitBeitrag
    Gedicht Franz Grillparzer: Paganini. Adagio und Rondo auf der G-Saite
    Zuspruch Pfarrer Daniel Lenski aus Königstein-Falkenstein
    Nachrichten
    Frühkritik Wiesbaden, Staatstheater:
    J.S. Bach: Matthäus Passion
    hr2-Kritiker: Meinolf Bunsmann
    Kulturtipps - Heute in Hessen
    Nachrichten
    Kulturpresseschau
    Buch und Hörbuch Josef H. Reichholf: Das Leben der Eichhörnchen
    Carl Hanser Verlag 2019
    Preis: 20 Euro
    hr2-Kritikerin: Ursula May
    Nachrichten
    Gedicht (Wh. von 06:15 Uhr)
  • Lesung Wolf Wondratschek: Selbstbild mit russischem Klavier (2|6)
    Der einstige Pop- und Rock-Poet Wolf Wondratschek huldigt in seinem jüngsten Roman einer anderen großen Liebe: der klassischen Musik. Bei Beethoven etwa sei es wie mit dem Alkohol: „Beethoven fängt mit dem Ende an und kann dann nicht mehr damit aufhören.“ Wir präsentieren eine gekürzte Autorenlesung.
  • Nachrichten und Wetter
  • Klassikzeit Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen
    Außerdem: CD-Tipps und Aktuelles aus der Welt der Kultur.
    Beiträge in der Sendung
    SendezeitBeitrag
    Kulturtipps - Heute in Hessen
  • Nachrichten und Wetter
  • TIPP
    Doppelkopf Am Tisch mit Schwester Philippa Rath, "Klosterfrau"
    Sr. Philippa Rath lebt seit 30 Jahren in der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard im Rheingau. Sie liefert ein besonders lebendiges Beispiel dafür, dass man in einem Kloster keineswegs weltfremd werden muss. Eine ihrer zahlreichen Engagements ist der Einsatz für gleiche Rechte von Frauen und Männern in der katholischen Kirche.
  • Nachrichten und Wetter
  • Klassikzeit Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen
    Außerdem: Aktuelles aus der Kultur
    Beiträge in der Sendung
    SendezeitBeitrag
    Lesung Wolf Wondratschek: Selbstbild mit russischem Klavier (2|6)
  • Nachrichten und Wetter
  • Kulturcafé Das Kulturmagazin u.a. mit Litprom-Geschäftsführerin Anita Djafari über die Litprom- Literaturtage 2020 (ca.17:10 Uhr)
    Luftwurzler, Kosmopoliten, Geflüchtete, Auswanderer, Sprachwechsler – das sind die Stichworte. Unter dem Titel "Migration. Literaturen ohne festen Wohnsitz" veranstaltet der Verein Litprom e.V. am 24. und 25. Januar 2020 die 9. Literaturtage gemeinsam mit dem Frankfurter Literaturhaus.
  • Nachrichten und Wetter
  • TIPP
    Der Tag Wickeln, putzen, pflegen - Was es uns wert ist
    Fürsorge und Pflege gehören zum Alltag in jeder Familie. Es ist Arbeit. Auch wenn sie oft gerne und selbstgewählt getan wird: Ohne diese sogenannte Care-Arbeit geht nichts. Aber erst wenn andere als die Familienmitglieder staubsaugen, Angehörige pflegen oder Kindern bei den Hausaufgaben helfen, wird diese Arbeit etwas wert.
  • Nachrichten und Wetter
  • Hörbar u. a. mit Pieter de Graaf, Coco Mbassi und Marwan Abado
    Samples, manchmal auch Elektronik-Loops und ein Flügel, mehr Zutaten braucht der niederländische Musiker Pieter de Graaf nicht. Er liebt es, minimalistisch zu komponieren und sein Instrument mit Effekten und Elektronik zu verfremden, deshalb wird er gerne auch mal mit Neo-Klassik-Stars wie Nils Frahm oder Ludovico Einaudi verglichen, hat aber seinen ganz eigenen Stil gefunden.
  • Nachrichten und Wetter
  • TIPP
    Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt
    Im Mai 2012 präsentierte das hr-Sinfonieorchester unter der Leitung seines damaligen Chefdirigenten Paavo Järvi zwei eindrucksvolle und klangmächtige Werke. Sein zweites Violinkonzert schrieb Sergej Prokofjew während einer Europareise. Es ist ein Werk voller russischer Virtuosität und klangvoller Melodik.
  • Spätlese Anna Stern: Wild wie die Wellen des Meeres
    Ava ist eine junge Biologin. Vor ihrem äußeren und inneren Chaos flieht auf eine Forschungsstation nach Schottland. Dort will sie ihr Leben in neue Bahnen lenken. Im Gespräch mit Martin-Maria Schwarz stellt Anna Stern, selbst Umweltwissenschaftlerin und Schriftstellerin, ihren aktuellen Roman vor.
  • Nachrichten und Wetter
  • Doppelkopf Am Tisch mit Schwester Philippa Rath, "Klosterfrau"
    Sr. Philippa Rath lebt seit 30 Jahren in der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard im Rheingau. Sie liefert ein besonders lebendiges Beispiel dafür, dass man in einem Kloster keineswegs weltfremd werden muss. Eine ihrer zahlreichen Engagements ist der Einsatz für gleiche Rechte von Frauen und Männern in der katholischen Kirche.
  • Nachrichten und Wetter
  • Das ARD-Nachtkonzert (I) präsentiert von BR-Klassik
    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter
  • Das ARD-Nachtkonzert (II)
    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter
  • Das ARD-Nachtkonzert (III)
    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter
  • Das ARD-Nachtkonzert (IV)
    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Erläuterung der Symbole

  • 5.1 Surround
  • Livesendung Übertragung einer Veranstaltung
  • Ursendung Erstausstrahlung (Hörspiel)
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit