• Am Morgen

    Inspiriert und entspannt in den Tag mit dem Besten aus der klassischen Musik, mit neuen Buch- und Hörbuchideen und mit einem Überblick über die Kulturthemen des Tages.
  • Lesung | Hans Fallada: Warnung vor Büchern (8|10)

    Vor der wirklichen Welt lernte Hans Fallada die Welt der Bücher kennen. Er war ein kränkliches Kind und wurde vom Vater zur Genesung stets mit Lesekost versorgt. In welche existentiellen Schwierigkeiten die Bücher ihn aber auch brachten, davon erzählen die überwiegend autobiografischen Texte, die von der Mitte der 1920er-Jahre bis zu seinem Tod 1947 reichen.
  • Am Vormittag

    Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen.
  • Doppelkopf Am Tisch mit Günther Rühle, "Theaterstreiter"

    Er hat fast sein ganzes Leben im Theater verbracht, als Kritiker, aber auch kurzzeitig als Intendant der Frankfurter Schauspiels. Im vergangenen Dezember ist Günther Rühle im Alter von 97 Jahren gestorben. Mit seinen Kritiken und zahlreichen Publikationen prägte und begleitete der Theaterenthusiast bis ins hohe Alter das Bühnengeschehen der Republik. Als Intendant in Frankfurt und Gründer der "Woche des Jungen Schauspiels" in Bensheim stritt Günther Rühle leidenschaftlich für das Gegenwart und Zukunft des Theaters.
  • Am Mittag

    Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen.
  • Lesung | Hans Fallada: Warnung vor Büchern (8|10)

    Vor der wirklichen Welt lernte Hans Fallada die Welt der Bücher kennen. Er war ein kränkliches Kind und wurde vom Vater zur Genesung stets mit Lesekost versorgt. In welche existentiellen Schwierigkeiten die Bücher ihn aber auch brachten, davon erzählen die überwiegend autobiografischen Texte, die von der Mitte der 1920er-Jahre bis zu seinem Tod 1947 reichen.
  • Am Nachmittag

    Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag. Gespräch mit Autorin Stefanie vor Schulte
  • Der Tag "Hier stehe ich, ich kann nicht anders." Die Macht des Protests

    Proteste in Kasachstan, Proteste im Sudan, Proteste in Deutschland… - Eine groß angelegte Langzeitstudie aus den USA sagt: Proteste nehmen weltweit zu. An Zahl, an Masse, an Organisationskraft. Und auch an Zielstrebigkeit.
  • Hörbar Riccardo Tesi, Lucilla Galeazzi, Elena Ledda & mehr - Musik grenzenlos

    Vor 50 Jahren gab es in Italien eine Bühnenshow, die zu einer der bedeutendsten des italienischen Folk werden sollte: Mit dem Titel "Bella ciao" wurde dabei auf dem Festival von Spoleto ein Stück wiederbelebt, das die Basis für eine Neuorientierung der folkloristischen Musik Italiens gelegt hat.
  • Kaisers Klänge - Musikalische Entdeckungsreisen Der Komödiant als Edelmann – Molière und die Musik

    Ob "Tartuffe", "Der eingebildete Kranke" oder "Der Arzt wider Willen": Mit Musik sind die Komödien von Molière erst richtig schön. Es gibt Ballette, Opern und Bühnenmusiken von Molières Zeitgenossen Lully und Charpentier. Aber auch spätere Musikkomödianten wie Richard Strauss und Erwin Schulhoff greifen nach den Stoffen des großen französischen Komödiendichters, dessen 400. Geburtstag wir am 15. Januar feiern.
  • Stimmenreich - Vokalmusik aus fünf Jahrhunderten

    2022 jährt sich der Todestag von Heinrich Schütz zum 350. Mal. Da die Jubiläen von Schütz' Geburtstag immer von jenen des großen Johann Sebastian Bach überragt werden - der nämlich genau 100 Jahre später geboren wurde - nehmen wir dieses Jahr zum Anlass für einige musikalische Betrachtungen dieses bedeutenden Meisters des Frühbarock.
  • Doppelkopf Am Tisch mit Günther Rühle, "Theaterstreiter"

    Er hat fast sein ganzes Leben im Theater verbracht, als Kritiker, aber auch kurzzeitig als Intendant der Frankfurter Schauspiels. Im vergangenen Dezember ist Günther Rühle im Alter von 97 Jahren gestorben. Mit seinen Kritiken und zahlreichen Publikationen prägte und begleitete der Theaterenthusiast bis ins hohe Alter das Bühnengeschehen der Republik. Als Intendant in Frankfurt und Gründer der "Woche des Jungen Schauspiels" in Bensheim stritt Günther Rühle leidenschaftlich für das Gegenwart und Zukunft des Theaters.
  • Nachrichten und Wetter

    Symbolbild Zeitung
  • Das ARD-Nachtkonzert (I) Präsentiert von BR-KLASSIK

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (II)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (III)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (IV)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Erläuterung der Symbole

  • 5.1 Surround
  • Livesendung Übertragung einer Veranstaltung
  • Ursendung Erstausstrahlung (Hörspiel)