• Am Morgen

    Inspiriert und entspannt in den Tag mit dem Besten aus der klassischen Musik, mit neuen Buch- und Hörbuchideen und mit einem Überblick über die Kulturthemen des Tages.
  • Lesung | Peter Kurzeck: Und wo mein Haus? Kde domov můj

    Peter Kurzeck: Und wo mein Haus? Kde domov můj Dem großen Erzähl-Projekt "Das alte Jahrhundert" von Peter Kurzeck ist postum ein weiteres Stück hinzugefügt worden: Das Romanfragment "Und wo mein Haus?". Darin fährt der Erzähler mit dem Zug von Frankfurt nach Gießen, wo sich ihm immer dasselbe Bild bietet: "Sooft man hinkommt, als ob sie alles erst im letzten Moment schnell wieder aufgestellt hätten. Überstürzt. Hastig."
  • Am Vormittag

    Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen.
  • Doppelkopf Am Tisch mit Katerina Poladjan, "Zukunftsmusikerin"

    Schriftstellerin Katerina Poladjan erzählt in "Zukunftsmusik" über einen Wendepunkt in der Geschichte. Der Roman spielt an einem einzigen Tag, am 11. März 1985, in einer sowjetischen 'Kommunalka'. Es ist der Tag, an dem ein gewisser Michail Gorbatschow ins Amt des Generalsekretärs der KPdSU kommt.
  • Am Mittag

    Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen.
  • Lesung | Peter Kurzeck: Und wo mein Haus? Kde domov můj

    Peter Kurzeck: Und wo mein Haus? Kde domov můj Dem großen Erzähl-Projekt "Das alte Jahrhundert" von Peter Kurzeck ist postum ein weiteres Stück hinzugefügt worden: Das Romanfragment "Und wo mein Haus?". Darin fährt der Erzähler mit dem Zug von Frankfurt nach Gießen, wo sich ihm immer dasselbe Bild bietet: "Sooft man hinkommt, als ob sie alles erst im letzten Moment schnell wieder aufgestellt hätten. Überstürzt. Hastig."
  • Am Nachmittag

    Gut informiert mit dem aktuellen Kulturgespräch und entspannter Musik durch den Nachmittag.
  • Der Tag Ein Thema, viele Perspektiven

    Der Tag
    Tagesgeschehen um die Ecke gedacht
  • Hörbar

    Musik grenzenlos und global - Chanson, Folk, Jazz, Singer/Songwriter, Klassik oder Filmmusik – hier ist alles möglich
  • stabil - instabil Musik von Günther Becker (1924-2007)

    Der Wille zum Experiment und zur Expression sind Konstanten der Musik von Günther Becker. Zudem bezog er viele Impulse für sein Schaffen aus dem Leben und Wirken in Griechenland, wo er seit Ende der 1950er Jahre lange Zeit arbeitete: zunächst als Musiklehrer des letzten griechischen Kronprinzen, dann an verschiedenen Schulen und am Goethe-Institut Athen.
  • Neue Musik | Finden und Erfinden Der Komponist und Pianist Steffen Schleiermacher

    Der Leipziger Musiker Steffen Schleiermacher (* 1962) folgt in seiner Arbeit unbeirrbar der Route der Moderne: als Interpret wie als Komponist. Dann und wann aber, wenn deren Seitenpfade zu Einbahnstraßen werden und in die Irre führen, gilt es, andere Wegzeichen zu lesen und zu deuten. Das ist mitunter kantig, ironisch und frech. Und tatsächlich individuell.
  • Doppelkopf Am Tisch mit Katerina Poladjan, "Zukunftsmusikerin"

    Schriftstellerin Katerina Poladjan erzählt in "Zukunftsmusik" über einen Wendepunkt in der Geschichte. Der Roman spielt an einem einzigen Tag, am 11. März 1985, in einer sowjetischen 'Kommunalka'. Es ist der Tag, an dem ein gewisser Michail Gorbatschow ins Amt des Generalsekretärs der KPdSU kommt.
  • Nachrichten und Wetter

    Symbolbild Zeitung
  • Das ARD-Nachtkonzert (I) Präsentiert von BR-KLASSIK

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (II)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (III)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht
  • Nachrichten, Wetter

  • Das ARD-Nachtkonzert (IV)

    Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht

Erläuterung der Symbole

  • 5.1 Surround
  • Livesendung Übertragung einer Veranstaltung
  • Ursendung Erstausstrahlung (Hörspiel)