Feuerzangenbowle ist nicht so Ihr Ding? Auch nach Schwofen, Schunkeln, Schabernack steht Ihnen nicht der Sinn? Dafür lieber klassische Musik? Ob nun zum Zuhören als Hauptsache oder auch ein wenig im Hintergrund? Dann sind Sie bei uns richtig.

In hr2-kultur beschließen wir das Jahr 2022 mit Musik, mit Aufnahmen des hr-Sinfonieorchesters. Es werden keine "typischen" Silvester- oder Neujahrsmusiken sein von Rossini oder Händel. Aber ein musikalisches Feuerwerk mit wunderbaren Werken in tollen Aufnahmen mit dem hr-Sinfonieorchester dürfen Sie erwarten. Zum Beispiel Mozarts Klarinettenkonzert und eines seiner Klavierkonzerte, das Violinkonzert von Max Bruch, die zweite Sinfonie von Jean Sibelius und die achte von Antonín Dvořák.

Die Musiken

Liszt Sinfonische Dichtung "Orpheus" (Gianandrea Noseda)
Bach Oboenkonzert d-Moll BWV 1059 (François Leleux / Andrés Orozco-Estrada)
Ravel 2. Suite aus "Daphnis et Chloé" (Alain Altinoglu)
Mozart Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 (Sharon Kam / Paavo Järvi)
Stenhammar Zwischenspiel aus der sinfonischen Kantate "Sangen" (Paavo Järvi)
Sibelius 2. Sinfonie D-Dur op. 43 (Herbert Blomstedt)
Duparc Aux Étoiles (Fabien Gabel)
Mozart Klavierkonzert C-Dur KV 467 (Lars Vogt / Paavo Järvi)
Bruch 1. Violinkonzert g-Moll op. 26 (Hilary Hahn / Andrés Orozco-Estrada)
Dvořák 8. Sinfonie G-Dur op. 88 (Manfred Honeck)

Sendung: hr2-kultur, "Konzertsaal", 31.12.2022, 20:04 Uhr.