In London ist es einer der gefeierten Höhepunkte zum Beethoven-Jubiläumsjahr: Lise Davidsen als Leonore und Jonas Kaufmann als Florestan, Anfang März vergangenen Jahres im trotz Coronavirus gerade noch vollbesetzten Royal Opera House.

Leonore - Lise Davidsen
Florestan - Jonas Kaufmann
Rocco - Georg Zeppenfeld
Don Pizarro - Michael Kupfer-Radecky
Marzelline - Amanda Forsythe
Jaquino - Robin Tritschler
Don Fernando - Egils Siliņš
Erster Gefangene - Filipe Manu
Zweiter Gefangene - Timothy Dawkins

Chor und Orchester des Royal Opera House Covent Garden
Leitung: Antonio Pappano

Beethoven: Fidelio

(Aufnahme vom 3. März 2020 aus dem Royal Opera House)

"Liberté, égalité, fraternité": Das Motto der Französischen Revolution zieht sich in der Londoner Fidelio-Inszenierung von Tobias Kratzer nicht nur optisch, sondern auch inhaltlich quer durch Beethovens Oper. So hat der deutsche Regisseur das Libretto ergänzt durch Original-Zitate aus Texten von Georg Büchner und Franz Grillparzer: Zeitgenossen von Beethoven, die sich, wie er selbst, begeisterten für die Ideale von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Anschließend, etwa ab 22:20 Uhr:
Schumann: Davidsbündlertänze op. 6 (Stephen Hough, Klavier)

Sendung: hr2-kultur, "Opernbühne", 20.03.2021, 20:04 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit