Die dänische Komponistin Else Marie Pade hat ab Mitte der 1950er Jahre eine Vielzahl signifikanter elektroakustischer Werke im dänischen Rundfunk, dem "Danmarks Radio", realisiert.

Am Mikrofon: Christian Schröder

Unter dem Eindruck der revolutionären Entwicklungen der Pariser "Musique concrète" und dem elektronischen Studio beim NWDR in Köln, verwendet sie für ihre Tonbandstücke sowohl konkrete als auch elektronisch erzeugte Klänge. Indem sie die konträr diskutierten Positionen der europäischen Musikavantgarde in ihren Werken vereint, bereichert sie auf beeindruckende Weise die Musikgeschichte und nimmt deren weiteren Verlauf vorweg.

Sendung: hr2-kultur, "The Artist's Corner", 18.09.2021, 23:00 Uhr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit