Clara Schumann
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Unterricht bei Clara Schumann: "Reinlichste Gewissenhaftigkeit, Vermeidung jeglicher Übertreibung"

Clara Schumann hatte viele Facetten: Sie war die Frau an Robert Schumanns Seite, europaweit konzertierende Künstlerin, Komponistin, Mutter von acht Kindern und als starke Frau ein Vorbild für viele Generationen. Und sie war auch Lehrerin. Vor allem während ihrer Zeit in Frankfurt, und da am Hoch’schen Konservatorium, hat sie unzählige Pianistinnen und Pianisten in die Welt entlassen. Wie hat sie unterrichtet? Viel wird noch geforscht über Clara Schumann als Pädagogin, aber die Erinnerungen ihrer Schüler geben uns inzwischen einen kleinen Einblick.

Saalhof Frankfurt
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Clara Schumann und ihre Meisterschüler am Hoch'schen Conservatorium

"Die Schumann" kommt in die Stadt am Main, ans neu gegründete Musikinstitut, um eine Stelle als Klavierdozentin anzutreten. Clara Schumann, die Lehrerin - sie hat unzählige Pianistinnen und Pianisten in die Welt entlassen. Zu ihren Schülern wird noch viel geforscht. Allmählich aber scheint aber Licht auf diese weitere Facette einer bemerkenswerten Frau.

Ausstellungsplakat Clara Schumann
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Eine moderne Frau im Frankfurt des 19. Jahrhunderts

Sie war keineswegs nur "die Frau von …": Clara Schumann hat ihrem Mann Robert Schumann zeitweilig sogar den Rang abgelaufen. Als bedeutendste Klavier-Virtuosin des 19. Jahrhunderts hatte sie nicht nur in Europa einen klingenden Namen. Eine große Ausstellung im Frankfurter Instititut für Stadtgeschichte würdigt Clara Schumann schon im Titel: "Eine moderne Frau im Frankfurt des 19. Jahrhunderts".

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit