Grenze Schlagbaum
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Kulturell findet zwischen den Staaten kein Austausch statt"

Am Sonntag ist Europawahl - die Bürger der Mitgliedsstaaten sind aufgerufen, ein Signal für die Zukunft der EU zu setzen. Aber was bringt uns Europa überhaupt? - Zweifel wurden in der Vergangenheit immer lauter. Also haben wir das mal durchgespielt: Was wäre, wenn es ein Europa so wie wir es kennnen gar nicht gäbe? Wir drehen also die Zeit zurück (oder vor?).

Sendung

zur Sendung Kulturszene Hessen Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor an Sibylle Berg

Wenn eine Schriftstellerin für "aktiven Katastrophenschutz" ausgezeichnet wird, ist das ungewöhnlich. Im Falle von Sibylle Berg allerdings auch sehr treffend. Ihre satirisch-sarkastischen Texte schützen vor der Katastrophe des Lebens in saturierter Behäbigkeit, vor der Katastrophe der Existenz in einer kapitalistisch dekadenten Welt. Dafür wurde ihr nun der "Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor" verliehen.

Sendung

zur Sendung Feature Der Satiriker Bassem Youssef und die Revolution in Ägypten "Ich bin bloß ein Clown, warum haben Sie Angst vor mir?" | Christian Lerch

Die Lügen und Widersprüche des Mubarak-Regimes waren eine reichhaltige Quelle für den Satiriker Bassem Youssef, erst auf YouTube, dann einige Monate später im Hauptabendprogramm des ägyptischen Fernsehens. Mehr als 30 Millionen Zuschauer lachten befreit auf, wenn Bassem in seiner Show Al-Bernameg, die Lügen des Präsidenten, von Politikern oder der Medienelite offenbarte.

Zum Artikel Kasseler Komik-Kolloquium : Klotzen und Kleckern

Ein Festival zur Literatur und Wissenschaft des Komischen, wo gibt’s denn sowas? Natürlich in Kassel! Vom 24. Februar bis 3. März bietet das bundesweit einzigartige Festival Lesungen, Bühnenkunst und mehr. Der Literaturpreis für grotesken Humor geht in diesem Jahr an Eckhard Henscheid.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit