Ulrike Kienzle

Die reichhaltige musikalische Vergangenheit Frankfurts rückt jetzt endlich deutlicher ins Blickfeld: Im Projekt "Musikstadt Frankfurt" erforscht mit Ulrike Kienzle, die "derzeit sicher als die größte Kennerin der Frankfurter Musikgeschichte gelten kann" (FAZ), eine Wissenschaftlerin die Musikszene Frankfurt ab Telemanns Wirken. In der Sendung erzählt sie von ihrer Arbeit und erzählt, warum Georg Philipp Telemann nach Frankfurt kam, was er hinterließ – und wieso er wieder ging.

Sendung: hr2-kultur, "Musikland Hessen", 02.10.2021, 15:04 Uhr.