Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Van Gogh Bildnis des Dr. Gachet in Frankfurt.mp3

Vincent van Gogh: Bildnis des Dr. Gachet

Wussten Sie, dass eines der berühmtesten Bilder von Vincent van Gogh früher in Frankfurt im Städelmuseum zu sehen war? Was passierte? Und wo ist es jetzt?

Es ist das Jahr 1912. Zwei Jahre vor Ausbruch des 1. Weltkriegs sind die Beziehung zum Erbfeind Frankreich zum Zerreißen gespannt. Georg Szwarzenski, der neue, junge Direktor des Städel-Museums in Frankfurt, entschließt sich etwas zu wagen: Er hat die Gelegenheit und kauft ein Gemälde von Vincent van Gogh. Weil Van Gogh in Frankreich gearbeitet und dort zu seinem Stil gefunden hatte, galt auch er als "französisch". Das "Bildnis des Dr. Gachet" zeigt den Arzt und Freund des Künstlers.

An dem Gemälde scheiden sich die Geister

Die einen feiern es als einen Höhepunkt der Sammlung. Für die anderen repräsentiert es den Feind. Während des ersten Weltkrieges schlägt die Stimmung um und wird bedrohlich. Aber das Portrait von Vincent van Gogh hatte auch begeisterte Fürsprecher. Frankfurt war schließlich die Stadt der Freigeister, des Fortschritts und der Unabhängigen.

Kaum ein Künstler gilt als so modern und visionär

Das ändert sich jedoch in dem Moment, als die Nationalsozialisten in Deutschland an die Macht kommen. Die Frankfurter Museen bekommen einen neuen Generaldirektor. Seine erste Amtshandlung: Er lässt das "Bildnis des Dr. Gachet" und viele weitere Gemälde im Städel abhängen. 1937 dann wird alles, was nicht zur deutschen Rassenideologie passt, aus deutschen Museen entfernt und beschlagnahmt, auch das "Bildnis des Dr. Gachet".

Vincent van Gogh: Bildnis des Dr. Gachet - leerer Bilderrahmen

Verkauft und von der Bildfläche "verschwunden"

Es landete erst in den USA und war im Metropolitain Museum of New York noch einige Jahre zu sehen. Dann versteigerten es die Erben des amerikanischen Sammlers 1990 im Auktionshaus Christies. In einer spektakulären Auktion zahlte ein anonymer Bieter schließlich 83 Mio US-Dollar. Damit wurde das ehemalige Bild des Frankfurter Städelmuseums zum bis dahin teuersten Bild aller Zeiten. Wo es sich heute befindet, ist ein Geheimnis.

Mehr über die spannende Geschichte des Gemäldes im Podcast des Städel Museums: "Finding Van Gogh"

Sendung: hr2-kultur, Kulturfrühstück, 21.10.2019, 7:45 Uhr

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit