Kinder stöbern in der Bibliothek im Jahr 1968.

Die 68er-Proteste gingen von den Universitäten aus. Bildung für alle – das war ein wichtiges Ziel. Was ist aus den Idealen von damals geworden? Welcher Weg führt von der Idee der freien Universität zu den durchorganisierten Studiengängen von heute? Was ist in den Zeiten von Agenda 2010 und Minijob aus dem angesteuerten Brückenbau zwischen Intellektuellen und Arbeitern geworden? Und in welchem Zusammenhang steht das Ideal der antiautoritären Erziehung zum heutigen Leistungsdruck in den Schulen? Das Pippi-Langstrumpf-Motto „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“ spielt in Zeiten von Helikoptereltern und Überbehütung jedenfalls keine Rolle mehr.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit