Sommerfrische

Unsere Themen

Zum Artikel Hier wird's kühl: Städtische Oasen

In der Stadt ist die Sommerhitze besonders schwer auszuhalten. Wo Beton und enge Bebauung oftmals für Backofen-ähnliche Zustände sorgen. Man muss aber nicht unbedingt raus aufs Land fliehen, um Abkühlung und Ruhe zu finden. Wir stellen Orte vor, die uns Sommerfrische mitten in der Stadt schenken.

Zum Artikel Raus aufs Land!

Bei diesem Projekt lassen wir die Städte links liegen. Denn das Land hat viel zu bieten! Wir stellen Autoren und Bücher vor, besuchen Kulturinitiativen und zeigen Ihnen, welche Ausflüge im Literaturland Hessen sich lohnen.

Beiträge im Programm

Kopfhörer
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hörbar am 21. März: u. a. mit Nils Landgren, Michael Wollny, Lars Danielsson und Wolfgang Haffner sowie Klezmatics, Anoushka Shankar u. Térez Montcalm

"If you love somebody set them free" von Sting ist eine der Coverversionen, die das Allstar-Quartett des deutsch-skandinavischen Jazz neu eingespielt hat - und Nils Landgren, Michael Wollny, Lars Danielsson und Wolfgang Haffner bringen unmissverständlich zu Gehör, dass auf ihrer neuen CD "4 Wheel Drive" jedes der vier "Räder" mit einem eigenen Antrieb versehen ist!

Kopfhörer
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Hörbar am 20. März: u. a. mit Viktoria Tolstoy, Carminho mit den Dancas Ocultas, Quiet Lane und Gabriel Olafs.

Viktoria Tolstoy, großartige Sängerin aus Schweden, hat neben Jazzstandards immer auch mal den ein oder anderen Coversong im Repertoire. Auf ihrem jüngsten Album flirtet sie außerdem mit den Kinolegenden: "Meet me at the movies" heißt ihr aktuelles Programm. Darin singt sie auch so unsterbliche Klassiker wie Charlie Chaplins "Smile".

CD Berlioz Les Siecles
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Die authentische Schönheit des dunklen Tones: Berlioz "historisch informiert"

Er gilt als Begründer der "Programmmusik" und als Erfinder neuartiger Orchesterklangfarben: Hector Berlioz, dessen 150. Todestag sich in diesen Tagen jährt. Anlass für den Dirigenten Franҫois-Xavier Roth und sein Orchester "Les Siècles", etwas zum Gedenken beizutragen. Zwei ungewöhnliche Werke von Hector Berlioz haben die Musiker neu eingespielt.

Fokus Lyrik
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Das Lyrik-Publikum ist unendlich groß!" Das Festival in Frankfurt beginnt

Alle zwei Jahre verwandelt sich Frankfurt in die Hauptstadt der Lyrik. Dichterinnen und Dichter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum stellen ihre neuesten Arbeiten vor. Die Lyriktage wechseln sich immer mit dem Literaturfestival LiteraTurm ab. Und in diesem Jahr ist es wieder soweit. Allerdings wird es diesmal anders. Aus den Lyriktagen wird nämlich ein Lyrikkongress.

Christian Boltanski, Sanssouci
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Unterschiedliche Dimensionen von Verdrängen und Vergessen existieren gleichzeitig" - ein Rundgang durch die Ausstellung

"Wo habe ich nur mein Auto geparkt?!" Das fragt sich mancher, der morgens losfahren will. Und in der Regel kann sich jeder auch daran gut erinnern. Nicht so toll wäre es, wenn man sich an jeden Platz erinnern könnte, an dem Sie Ihr Auto jemals geparkt haben. Da lohnt es sich zu vergessen. In Bezug auf die persönliche Geschichte erinnern wir uns an manche Dinge gerne, weil sie uns freuen. Andere dagegen vergessen oder verdrängen wir. Um diesen Aspekt dreht sich eine Ausstellung im Historischen Museum in Frankfurt. "Vergessen – warum wir nicht alles erinnern".

Blue Hour Ottensamer Wang
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wunderbare Klangteppiche: Andreas Ottensamer und Yuja Wang laden zur Blauen Stunde

Eigens für seine neue CD "Blue Hour" hat Andreas Ottensamer Stücke für Klavier solo erweitert - um eine Klarinettenstimme. Werke von Brahms und Mendelssohn klingen wie Originale, in perfekter Harmonie mit seiner Partnerin am Klavier Yuja Wang. Und gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern spielt er Webers erstes Klarinettenkonzert, unter Mariss Jansons. Weltstars unter sich: Da überrascht es nicht, wenn das Ergebnis hinreißend klingt!

Unwort-Bild 2018 von Jens Steingässer
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Fotos in Darmstadt | Auch hinter diesem Unwort stehen Menschen

"Anti-Abschiebe-Industrie" – diesen Ausdruck hat Alexander Dobrindt im vergangenen Jahr benutzt - und er ist prompt zum Unwort des Jahres geworden. Jetzt hat eine Gruppe Darmstädter Fotografen dieses Unwort bildlich umgesetzt. Seit 15 Jahren machen das die Fotografen schon, immer setzen sie sich eine Frist von etwa sechs Wochen, immer darf jeder zwei Bilder machen und immer gibt es nach dieser Frist eine Ausstellung in Darmstadt.

Frau am Magnetplatten-Rekorder von 1901
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found iPhone anno dunnemals - Googles Ausstellung "Once upon a Try"

Google zeigt seit 2011 Kunstwerke und die Geschichten dahinter. Dabei sind Museen aus aller Welt. Jetzt hat Google ein neues Thema dazugenommen. Unter dem Titel "Once upon a try" werden die Entwicklungen von einer Idee bis zur Erfindung einer technischen oder wissenschaftlichen Neuerung gezeigt. Das ganze auf der Plattform "Google Arts & Culture" im Netz - und auf Dauer im Museum für Kommunikation in Frankfurt.

Oper Frankfurt, Bedřich Smetana: Dalibor, Gordon Bintner (Vladislav; links auf dem Stuhl sitzend) und Ensemble
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found "Da kommen automatisch die Fragen nach dem System, in dem wir leben." Werkstattbericht zur Frankfurter Inszenierung

Bedřich Smetanas Nationaloper "Dalibor" steht aktuell in der Oper Frankfurt auf dem Spielplan, hierzulande ein eher selten aufgeführtes Werk, das aber neben der "Verkauften Braut" die wohl erfolgreichste Oper des Komponisten ist, ohne allerdings dieselbe Popularität zu erreichen. hr2-kultur durfte hinter die Kulissen schauen.

Tasmin Little
Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Unvergleich weiblich: Tasmin Little spielt Amy Beach, Ethel Smith und Clara Schumann

Der Internationale Frauentag steht an. Nicht nur, aber auch weil die Statistiken eine massive Ungleichverteilung bei Dirigentinnen, Intendantinnen, Generalmusikdirektorinnen, Komponistinnen in der männlich dominierten Musikwelt feststellen, sollten sich Musikfreund*innen nicht nur einmal im Jahr um Musik aus Frauenhand kümmern.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit