Sinclair-Haus: Susan Schuppli, Arctic Archipelago, 2021  Olgastretet (Auschnitt aus dem Video)

Schönheit und Zerbrechlichkeit schwindender Eismassen sind Thema der hr2-KulturVerFührung – wir machen einen Ausflug zur Ausstellung "Ewiges Eis" ins Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg – Künstler und Künstlerinnen aus aller Welt ermöglichen berührende Einblicke in die schützenswerten eisigen Regionen der Erde und verdeutlichen die tiefgehenden Verflechtungen von Mensch und Natur. Kommen Sie mit!

Menschen sitzen vor Goethes Ruh' im Schlosspark Bad Homburg

Die Kuratorin und Direktorin des Museums, Christina Anna Lanzl, öffnet an einem Montag um 17 Uhr die Türen und führt Sie exklusiv durchs Museum. Die hr2-KulturVerFührung klingt aus im Schlosspark in "Goethes Ruh", einem Pavillon gleich in der Nähe. Peter Vornholt, der Gartenleiter des Schlossparks, und Vorleserin Ulli Wagner erzählen und lesen bei einem Getränk Geschichten zum Thema Eiswinter in früheren Zeiten.

Sinclair-Haus: Sinclair-Haus: Susan Schuppli, Calving Event, 2021 (Still)

Die Ausstellung "Ewiges Eis" lädt die Besucher und Besucherinnen ein, die Kältezonen der Erde mit ihren einmaligen Landschaften und Lebensräumen sowie verschiedene Formen von Eis und Schnee zu erkunden. 17 künstlerische Positionen verdeutlichen dabei, wie nah beieinander überwältigende Schönheit und auch Zerbrechlichkeit der schwindenden Eismassen liegen. hr2-kultur lädt zehn Hörer und Hörerinnen zu einer Führung ein, sie werden unter allen Einsendungen ausgelost. Bewerbungsschluss ist der 22.9.2022 

Formular

hr2-KulturVerFührung am 10. Oktober, 17 Uhr, im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg

Bitte geben Sie uns Ihre Tel.Nr., damit wir Sie evtl. über Änderungen informieren können; wenn Sie möchten auch Ihre Adresse.
Teilnehmerzahl*
Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie.

* Pflichtfeld

Ende des Formulars
Weitere Informationen

Ewiges Eis

Ausstellung im Museum Sinclair-Haus, Bad Homburg
25. September 2022 bis 12. Februar 2023
Öffnungszeiten: Di-Fr 14-19 Uhr; Sa, So 10-18 Uhr, Mo geschlossen

Mit Kunstwerken und Rauminstallationen von Ignacio Acosta, Brian Adams, Olaf Otto Becker, Julian Charrière, Olafur Eliasson, Nathalie Grenzhaeuser, Institut für Digitale Museumsmedien e. V. unter-stützt vom Senckenberg Naturmuseum, Tiina Itkonen, Britta Marakatt-Labba, Tyrone Martinsson, Ivan Murzin, Mariele Neudecker, Aka Niviâna und Kathy Jetñil-Kijiner, Wilhelm Scheruebl, Susan Schuppli, Doug und Mike Starn sowie Thomas Wrede - Kuratiert von Dr. Christina Anna Lanzl und Moritz Ohlig.

Ende der weiteren Informationen