Gezeichnete Flasche Rotwein und Käse vor einer Klaviertastatur

Unsere Matinee gibt es jetzt wieder am Sonntagvormittag - diese besondere Menüfolge möchten wir Ihnen ab September wieder in voller Schönheit bieten – im Sendesaal des Hessischen Rundfunks und im hr-Kasino, das thematisch passend auftischt.

Willkommen bei der hr2-Kulturlunch-Saison 2022/2023

Einmal im Monat bieten wir Ihnen am Sonntagvormittag um 11 Uhr eine Matinee, bei der Musik, Prosa und Lyrik zu einer genussvollen Einheit verschmelzen. Musiker*innen des hr-Sinfonieorchesters, der hr-Bigband und prominente Gastmusiker*innen setzen die Themen virtuos um; namhafte Schauspieler*innen geben den ausgewählten Texten ihre Stimme.

In alter Frische: Das Themen-Buffett

Anschließend lässt sich der Genuss fortführen im liebevoll eingedeckten hr-Kasino. Dort erwartet Sie nach dem Aperitif ein vom Küchenchef einfallsreich zusammengestelltes opulentes Schlemmerbuffet zum Thema der Matinee oder der Jahreszeit.

Jetzt abonnieren - mit oder ohne Festessen

Beim hr2-Kulturlunch kann allein die Matinee gebucht werden - oder die Kombination mit dem anschließenden Buffet. Da die Zahl der Plätze beim Essen begrenzt ist und die Kombitickets sehr begehrt sind, empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung oder ein Abonnement. Wegen der allgemein gestiegenen Kosten mussten wir nach vielen Jahren der Stabilität die Preise leicht anpassen und hoffen auf Ihr Verständnis. Wir wünschen anregende Kulturerlebnisse, wahlweise mit oder ohne anschließende Tafelfreuden!

Blue Notes and Red Roses
- ein »Blumenstrauß« aus Jazz und Literatur
18.9.2022

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23 Schauspielerin Lotte Schubert/23

»A Flower Is A Lovesome Thing« heißt ein wunderschöner Jazztitel. Und weil eine Blume eine so »entzückende Sache« ist, die auch im Herbst noch farbenprächtig leuchtet, ziehen sich zahlreiche blumige Titel durchs Jazz-Repertoire – von »Honeysuckle Rose« bis zu »Chrysanthemum« und »schwarzen Orchideen«. Poetische Blumenreigen haben Dichter von Hafis bis Sappho, von Goethe bis Wilhelm Busch gewunden. Agatha Christie liebte Blumen über alles und hegte eine besondere Leidenschaft für Giftpflanzen. Und Ringelnatz hat gar einen Kaktus besungen.

Schlemmerbuffet: Essbare Landschaften – von Kräutern, Blüten und Co.

Weitere Informationen

Unser Faltblatt für Sie

Alle Informationen zu den Konzerten 2022/23 finden Sie auch hier [PDF - 5mb]

Ende der weiteren Informationen

¡España, olé!
16.10.2022

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Sie schwingen Fächer und Röcke, kämpfen gegen Windmühlen und bezwingen Stiere – soweit das Klischee. Ungeachtet dessen hat Spanien schon immer mit seiner Kultur betört. Zwischen galizischer Tradition im Norden und maurischen Einflüssen im Süden liegt ein unerschöpflicher Reichtum, eine Quelle der Inspiration für iberische Originale und solche, die es werden woll(t)en. Ob Manuel de Falla oder Georges Bizet, ob Flamenco oder Bolero, musikalisch feiern wir Spanien in all seinen Farben. Natürlich begegnen wir literarisch auch dem unverwüstlichen Don Quijote und seinem Schöpfer Miguel de Cervantes, ebenso María de Zayas, einer Feministin des 17. Jahrhunderts und aktueller Lyrik aus Spanien.

Schlemmerbuffet: Durch Spaniens Provinzen

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Es war einmal...
6.11.2022

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Ein dickes, altes Buch aufschlagen und eintauchen in eine Welt voller magischer Wesen. Was gibt es Schöneres – wenn die Tage wieder kürzer werden – als sich »1, 2, 3« verzaubern zu lassen?! Mit Märchen und Sagen aus aller Welt stapfen wir durch den dunklen Wald, durchtrennen Dornenhecken und probieren vom süßen Brei. Und natürlich geht es in diesem Kulturlunch auch schaurig zu. Dafür sorgt nicht zuletzt die Hexe Baba Yaga in ihrer Hütte auf Hühnerfüßen. Hans Christian Andersen, die Brüder Grimm, Robert Schumann, Peter Tschaikowsky, Modest Mussorgski und viele andere beweisen in dieser Matinee, dass sie noch lange nicht gestorben sind ...

Schlemmerbuffet: Erntedank

Weitere Informationen

Unser Faltblatt für Sie

Alle Informationen zu den Konzerten 2022/23 finden Sie auch hier [PDF - 5mb]

Ende der weiteren Informationen

A Winter’s Night
– von Christmas Carols und anderen Wundern
18.12.2022

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Manche behaupten ja, er habe Weihnachten erfunden: Charles Dickens. Kaum jemand erzählt so stimmungsvoll vom Fest der Liebe, dass wir der Sache nachgehen und uns diesmal auf der britischen Insel umhören. Besinnlich, wundersam und bisweilen abenteuerlich ist das, was uns da in Weihnachtsgeschichten berichtet wird. Wir hören, was die Tiere in der Heiligen Nacht erzählen und feiern literarisch mit Jane Austen, Oscar Wilde und natürlich Charles Dickens. Musikalisch streifen wir an der Seite von Thomas Tallis, Benjamin Britten oder auch John Rutter durch Englands Winterlandschaft. Mit Christmas Carols, Harfenklängen und A cappella-Gesang. Weihnachten kann kommen!

Schlemmerbuffet: >>O du fröhliche<< – weihnachtlich festliches Buffet

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Wonderful World
15.1.2023

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Gute Wünsche, kluge Vorsätze wer beginnt das neue Jahr nicht mit allerlei Vorhaben. Das tun auch wir! Es ist höchste Zeit für eine Verbeugung vor unserem Planeten Erde – What a wonderful world! Wir blicken musikalisch hinter den Regenbogen, durchleben Jahreszeiten und begegnen den unterschiedlichsten Schöpfungen der Natur, reisen literarisch durch die Wildnis und auf abgelegene Inseln oder tauchen 20.000 Meilen unter das Meer. U.a. mit Texten von Jules Verne, Marion Poschmann und Robert Macfarlane und Musik von Harold Arlen über Charles Trenet bis zu George Gershwin.

Schlemmerbuffet: Vier Jahreszeiten

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Von Primadonnen und Frauenzimmern
26.2.2023

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Wer unbekannte Musik entdecken will, der wird bei Frauen der Musikgeschichte fündig. Es gibt jede Menge musikalischer Schätze quer durch Jahrhunderte, die bis heute nur selten gespielt werden. Nur wenigen Komponistinnen gelingt es, sich in dieser Männerdomäne zu behaupten. Auch dann nicht, wenn sie wie die französische Musikerin Marie Jaëll prominente Fürsprecher wie den Komponisten Franz Liszt hatten: »Würde der Name eines Mannes auf ihren Kompositionen stehen, wären sie auf allen Klavieren zu finden.« Auf den Notenpulten beim hr2-Kulturlunch steht ihr Name neben dem von Fanny Hensel, Mel Bonis oder Rebecca Clark. Eine musikalische Entdeckungsreise in die Musikwelt der Frauen mit dem Klaviertrio Stefanie Pfaffenzeller vom hrSinfonieorchester und Texten von Autorinnen wie Mascha Kaléko, Simone de Beauvoir, Virginia Woolf, Irmgard Keun und vielen anderen.

Schlemmerbuffet: Kulinarische Genüsse mit besonderer Note

Weitere Informationen

Unser Faltblatt für Sie

Alle Informationen zu den Konzerten 2022/23 finden Sie auch hier [PDF - 5mb]

Ende der weiteren Informationen

Manege frei!
12.3.2023

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

Vorhang auf und hereinspaziert in die Manege vom hr2-Kulturlunch! Ein Zirkusbesuch mit Musikern der hr-Bigband und ihrer Version der großen Zirkuswelt mit Clowns, Elefanten und Seiltänzern! hr-Moderator Bastian Korff lädt als Zirkusdirektor in die phantastische Welt der Artisten, Zauberer und Dompteure ein. Mit Klängen von Camille Saint-Saëns bis Herbie Hancock. Auch literarisch heißt es Manege frei: für Marc-Uwe Klings »Känguru-Chroniken«, John Irwings »Zirkuskind« und Tiergedichte von Rilke bis Wilhelm Busch.

Schlemmerbuffet: kulinarische Weltreise

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Wien nur Wien
30.4.2023

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23

»Wien bleibt Wien – und das ist wohl das Schlimmste, was man über diese Stadt sagen kann.« Eine gewisse Hassliebe spricht aus diesem Zitat von Georg Kreisler. Wien ist zweifellos immer eine Stadt der Kunst und Künstler gewesen, deren Verhältnis zur Stadt sich aber durchaus ambivalent zeigt. Es wird gerne mal gegrantelt und geschmäht, aber immer getragen von einer innigen Beziehung zur Stadt. Texte von Ernst Jandl, Peter Altenberg, Marie von Ebner-Eschenbach, Chris Pichler und vielen anderen sowie Lieder von Kreisler und Löhner-Beda werden bei dieser Hommage an Wien zu hören sein in Kombination mit Kammermusik aus dem Wien um 1900, vor allem von Alexander von Zemlinsky und Erich Wolfgang Korngold.

Schlemmerbuffet: »Wiener Küche«

Weitere Informationen Ende der weiteren Informationen

Preise und Abonnements


Einzelticket nur für die Matinee: 24€
Kombiticket inkl. Schlemmerbuffet*: 62€

Das zum Thema der Matinee passende Schlemmerbuffet bietet eine erlesene Auswahl von Vorspeisen, Hauptgerichten, Dessertund Käsespezialitäten. Im Schlemmerbuffetpreis sind Mineralwasser und ein Begrüßungsgetränk enthalten.
* für Kinder von 4 –14 Jahren zum ermäßigten Preis von 28,50 €

Abonnements ohne Schlemmerbuffet pro Person

6er-Abo Matinee: 126€
8er-Abo Matinee: 160€

Abonnements inklusive Schlemmerbuffet pro Person

6er-Abo Kombi: 330€
8er-Abo Kombi: 416€

Abonnements und Tickets hier erhältlich:

Einzelkartenverkauf ab 5.7.2022
hr-Ticketcenter: Tel. 069 155 2000
www.hr-ticketcenter.de
Abonnementverkauf ab 27.6.2022
Abonnement-Service: 069 155 4111

Aufgrund der großen Nachfrage sind leider keine Vorbestellungen und Reservierungen vor dem Vorverkaufs-Beginn möglich.

Als Abonnent*in der Reihe genießen Sie Preisvorteile gegenüber dem Kauf von Einzelkarten.

Abonnement-Bedingungen (Auszug*)

  1. Die Karten für Ihr Abonnement sind übertragbar.
  2. Das Abonnement verlängert sich automatisch um eine weitere Saison, wenn nicht schriftlich bis zum 30. April eines Jahres gekündigt wird. Bei den 6er-Wahlabonnements müssen die neuen Wunschtermine für eine Verlängerung um eine weitere Saison bis spätestens vor dem Start des Einzelkartenvorverkaufs ausgewählt und mitgeteilt werden.
  3. Änderungen der Termine, der angekündigten Künstler*innen oder Programme müssen wir uns vorbehalten. Diese berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten oder Minderung des Kaufpreises.
  4. Abonnementkarten können nicht zurückgenommen bzw. erstattet werden. Der Umtausch von 1 Konzerttermin pro Saison ist in Ausnahmefällen bis 3 Werktage vor der jeweiligen Veranstaltung gegen eine Gebühr von 4 € je Karte möglich.

*Die allgemeinen Abonnement- und Geschäftsbedingungen finden Sie hier in vollem Umfang [PDF - 192kb]

Und noch ein Hinweis:

Bitte beachten Sie, dass die Corona-Pandemie auch in der Spielzeit 2022/23 noch Einfluss auf die Durchführung von geplanten hr2-Kulturlunch-Veranstaltungen haben kann. Wir bitten Sie daher, weiterhin die aktuellen Hinweise zu hr-Veranstaltungen auf hr.de oder hr2.de zu beachten.

Bildnachweis:
Titel©Adobestock_djvstock / ©Urban Ruths, URB / Aobe Stock_ lunamarina / Adobe Stock_ Elena Schweitzer / Adobe Stock_ Stefan Körber / Adobe Stock_ Proxima Studio / istock© suteishi / Adobe Stock_ Sergey Nivens / Adobe Stock_ StockFrame