Matinée hr2-Kulturlunch | Wasserspiele - Matinee

hr2-Kulturlunch 22/23
Kulturlunch November 2020 "Wasserspiele"

Ohne Wasser kein Leben. Wasser ist von elementarer Bedeutung und faszinierend in seiner Vielgestaltigkeit. Kein Wunder, dass Maler, Schriftsteller und Dichter, aber auch Komponisten sich mit diesem Element immer wieder auseinandergesetzt haben, sei es naturalistisch, sei es als Metapher.

Neben literarischen "Wasserspielen" von Goethe, Lunde, Morgenstern, Ransmayr, von Düffel und anderen, werden musikalische Hommages an das nasse Element von Debussy, Grieg, Hasselmans, Schubert, Smetana und weiteren Komponisten zu hören sein.

Maria Ollikainen, Klavier
Sebastian Wittiber, Flöte
Anne-Sophie Bertrand, Harfe
Helge Heynold, Rezitation
Bianca Schwarz, Moderation

Hinweise:

Die Konzerte sind unter Einhaltung eines umfangreichen Abstands- und Hygienekonzepts möglich, das u.a. geänderte Saalpläne, neue Einlass- und Auslass-Situationen sowie den Verzicht auf Pausen und Catering umfasst. Nähere Informationen dazu finden Sie bei unseren Corona-Informationen.

Bis auf weiteres kann das beliebte Kulturlunch-Büfett wegen der Corona-Pandemie und den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen nicht stattfinden. Wir bitten um Verständnis.