Live Hörspiel Privatdetektiv Paul Temple ist zurück!

hr2-RadioLiveTheater
Ein Fall für Paul Temple

Das letzte in Deutschland verschollene Hörspiel "Ein Fall für Paul Temple" von Francis Durbridge nach 70 Jahren als Live-Hörspiel-Inszenierung auf der Open-Air-Bühne.

Eine mysteriöse Selbstmordserie junger Frauen erschüttert London. Scotland Yard tappt im Dunkeln. Selbst Meisterdetektiv Paul Temple lehnt den Fall ab, in dem er sich unfreiwillig längst befindet. Denn er kommt einer skrupellosen Bande auf die Schliche, deren Boss "Valentine" über Leichen geht; notfalls eine mehr als eine zu wenig. Die halsbrecherische Spurensuche gerät zur lebensgefährlichen Hetzjagd, bei der "Valentine" dem Detektiv immer einen Schritt voraus zu sein scheint - und Temples Tod beschlossene Sache ist ...

Kultkrimis von Francis Durbridge, die den Begriff "Straßenfeger" prägten, hatten in den 1960er Jahren Einschaltquoten von bis zu 90%. Doch schon Jahre vor TV-Hits wie "Das Halstuch", "Tim Frazer" oder "Melissa" gelang Durbridge mit mehrteiligen Radio-Hörspielen der Durchbruch, die seinen Gentleman-Detektiv Paul Temple weltweit berühmt machten.

Das achtteilige Kriminal-Hörspiel "Ein Fall für Paul Temple" (NWDR, 1951) gilt als das letzte nicht mehr verfügbare Hörspiel der erfolgreichen Paul-Temple-Reihe, welches in Deutschland produziert wurde. Dem hr2-RadioLiveTheater ist es gelungen, das englische Original-Skript von Francis Durbridge in die Finger zu bekommen. Der Krimi- und Durbridge-Experte Dr. Georg Pagitz hat es komplett neu auf Deutsch übersetzt. Daraus ist nun erstmals eine zweistündige Live-Hörspiel-Version entstanden. Es erwartet das Publikum eine spannende Radio-Show rund um die große Frage: Wer ist der Mörder? Ein Event nicht nur für Krimifans und Kassettenkinder!

Wiederauferstehung eines Krimi-Mythos: Der verschollene Paul-Temple-Fall von Francis Durbridge endlich wieder erlebbar!

Mit freundlicher Genehmigung von Nicholas und Stephen Durbridge sowie mit freundlicher Unterstützung von Pidax Film- und Hörspielverlag GmbH.

Literaturhaus Frankfurt
Handtasche in Form eines Zeppelin, um 1910
Ariane Matiakh
Romantik à la Russe
hr2-Partnerbuchhandlung Westend Verlag
Steven Isserlis
Steven Isserlis
Steven Isserlis
Steven Isserlis
Gedenkstätte im Hochbunker an der Friedberger Anlage in Frankfurt von außen
Steininstallation Kunstverein Bad Vilbel
hr2-Partnerbuchhandlung Rotopol Verlag - Fürchtewald von Markus und Christine Färber
Porträt
Porträt
Porträt
Verleger Gerd Ohlhauser & Fotograf Christoph Rau
Porträt
US-Flagge
US-Flagge
Max Mutzke
Collage mit Porträtfotos von Gesine Cukrowski  Elke Heidenreich Dagmar Manzel
Collage mit Portraitfotos von Sven Regener Eva Menasse Bülent Ceylan
Schwarzes Frau mit rotem Turban und roter Jacke vor buntem Hintergrund
Verleger Michael Wagener & Autor Yevgeniy Breyger
Schwarzes Frau mit rotem Turban und roter Jacke vor buntem Hintergrund
Vier Männer springen in die Luft
Mann sitzt an einem Schlagzeug
Maciej Obara Quartett
Vier junge  Männer vor einem roten Vorhang
Drei Männer nebeneinander auf dem Fußboden
Of Cabbages and Kings
Mann am Kontrabass und Schlagzeuger
Zwei Männer und eine Frauen stehen auf einer Freifläche, rötlich beleuchtet.