Konzert Of Cabbages and Kings

Of Cabbages and Kings
Frankfurt am Main
Künstlerhaus Mousonturm
Waldschmidtstr. 4
60316 Frankfurt am Main

Vier Stimmen, die unmittelbar emotional kommunizieren und berühren, egal ob sie alleine oder zusammen erklingen.

"The time has come, the Walrus said, to talk of many things:
of shoes and ships and sealing-wax, of cabbages and kings,
and why the sea is boiling hot, and whether pigs have wings."

Nach diesem Vers aus Lewis Carrolls hinterhältigem Nonsense-Gedicht "The Walrus and the Carpenter" ist die Formation der vier Sängerinnen benannt. Kohlköpfe oder Könige, alles kann zum Gegenstand ihrer Kunst werden, seien es Shakespeare-Sonette, Texte von Masha Kaleko und Hannah Arendt oder Songs aus fremder und eigener Feder. Auch musikalisch ist der Horizont weit offen, denn jede der Sängerinnen bringt ihren eigenen Background mit ein.

Die gebürtige Österreicherin Veronika Morscher, Grenzgängerin zwischen Jazz und Singer/Songwritertum, beeindruckte beim letztjährigen Deutschen Jazzfestival als Sängerin und Ko-Autorin im Projekt des Frankfurter Saxofonisten Maximilian Shaikh-Yousef. Aus einer deutsch-amerikanischen Musikerfamilie im Schwarzwald stammend, widmet sich Rebekka Ziegler der Kombination von experimentellen und populären Sounds. Laura Totenhagen experimentiert mit ihrer Stimme an der Schnittstelle zwischen Komposition und Improvisation. An der Kombination von Songs mit Improvisation und Klangkunst arbeitet schließlich Zola Mennenöh.

Jede der vier Musikerinnen ist Solokünstlerin mit eigenem Profil, deren ausdrucksstarker und farbenreicher Gesang auch allein fasziniert. Eher ungewöhnlich für ein Gesangsensemble. Außerdem schreibt und komponiert jede der vier Musikerinnen mit einem tiefen Verständnis für die Möglichkeiten der eigenen und der anderen Stimmen. Die Resultate sind verblüffend vielgestaltig: Vom gesprochenen Wort bis zu subtilen Jazz-Harmonien, von der rhythmisch-melodischen Sogwirkung popmusikalischer Figuren bis zu abstrakt-neutönerischen Dissonanzen und von zerbrechlich-zartem Pianissimo bis hin zu archaischen Sounds, die an die kraftvoll-spröden Harmonien bulgarischer Frauenchöre erinnern. Dabei erscheint diese Vielfalt nie beliebig, sondern sie zeugt immer von gestalterischer Kraft und sicherem Geschmack. Zahlreiche Auszeichnungen, Festivalauftritte und Kooperationen seit ihrer Gründung 2015 unterstreichen die besondere Klasse von „Of Cabbages and Kings“.

Am erstaunlichsten ist aber, dass die Präzision ihrer Sätze bis in die schrägste Harmonie und die synkopierteste Zweiunddreißigstelnote auch auf der Bühne bestehen bleibt. Und doch ist diese höchst bewundernswerte technische Perfektion nur die Grundlage für das Wichtigste: Vier Stimmen, die unmittelbar emotional kommunizieren und berühren, egal ob sie alleine oder zusammen erklingen.

  • Veronika Morscher – Vocals
  • Zola Mennenöh – Vocals
  • Laura Totenhagen – Vocals
  • Rebekka Salomea Ziegler - Vocals
Weitere Informationen

Tickets

15 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Über mousonturm.de oder unter Telefon 069 155 2000.

Ende der weiteren Informationen
Thomas Bröning und Mario Derra
Frau hebt Arme über den Kopf
(v.l.) Nora Gomringer, Harry Oberländer: Indrid Mylo
Frau hebt Arme über den Kopf
Sparda Erzählfestival 2021
Sparda Erzählfestival 2021
Frau hebt Arme über den Kopf
Frau hebt Arme über den Kopf
THE OHOHOHS
Sparda Erzählfestival 2021
Sparda Erzählfestival 2021
Schilflieder
Joseph Bastian
Durs Grünbein und Eva Sichelschmidt
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Joseph Bastian
Mann schaut in Kamera
Mann schaut in Kamera
Mann mit Trompete und Schrift
Metropolis
Andreas Pflüger
Andreas Eickenroth
Wolfgang Koeppen - Siegfried Unseld
Ariane Matiakh
Lachender Mann
Lachender Mann