Konzert und Lesung Olga Tokarczuk über Maria Szymanowska

Gemälde Maria Szymanowska
Offenbach
Lutherkirche
Waldstraße 74
63071 Offenbach

Offenbach kann mit einer eigenen Messias-Figur aufwarten, nämlich Jakob Joseph Frank. Die letzten drei Jahre seines turbulenten Lebens residierte der vom Judentum zum Katholizismus Übergetretene als Baron von Offenbach im Isenburger Schloss.

In den Schlusskapiteln der Jakobsbücher schildert Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk diese Episode ausführlich. Die polnische Komponistin Maria Szymanowska stammt aus einer Familie bedeutender Frankisten. Bei der Lesung mit Musik wird die Schauspielerin Sarah C. Baumann vom Theater t-raum Offenbach Passagen aus den Jakobsbüchern lesen. Im Wechsel dazu spielen Gabriele Scholz und Bettina Strübel Maria Szymanowskas teilweise für Orgel bearbeitete Klavierwerke.

Weitere Informationen

Eintritt frei, Spenden erbeten
Anmeldung erforderlich unter info@offenbacher-kantorei.de (Personenzahl bitte angeben)
www.offenbacher-kantorei.de
Eine Veranstaltung der Offenbacher Kantorei in Kooperation mit der Buchhandlung Weltenleser.

Ende der weiteren Informationen

Die Veranstaltung wurde ursprünglich für den Aktionstag "Ein Tag für die Literatur und die Kultur" am 30. Mai 2021 geplant.

Schloss Johannisberg
Deutsche Philharmonie Merck
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Sugarfoot Stompers
Gemälde Maria Szymanowska
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Schüler*innen und hr-Bigband bei Konzert
Frau Holle
Frau Holle
Ein Fall für Paul Temple
Wetzlar Lottehof
Kaiserpfalz Gelnhausen
Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit