Lesung "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten" - die Loreley und die Irrwege der Rheinromantik

Loreley
Frankfurt
Atelier Petrihaus
Am Rödelheimer Wehr 15
60489 Frankfurt

Im romantischen Petrihaus, das einst der Familie Brentano gehörte, laden Silke Wustmann und Bernd Mader zu einer literarischen Reise an den Rhein und zur poetischen Begegnung mit der berühmtesten Traumfigur der Rheinromantik ein.

Die Loreley wurde von Clemens Brentano erfunden, von Heinrich Heine weltberühmt gemacht. Um ihre endlose Wirkung geht es in dieser Lesung: um sexuelle Fantasien, kitschige Ergüsse, düstere Balladen, nationalistisches Getrommel, aber auch um Satire und Parodie. Dabei erleben wir auch, wie die Rheinromantik – und mit ihr Loreley – politisch missbraucht wird.

Weitere Informationen

Eintritt: 8,- Euro
Reservierung erforderlich: info@petrihaus-frankfurt.de | Bernd Mader, Tel.: 069 78 95 175 | E-Mail: maders@t-online.de
Es gilt die 3-G-Regel, bitte Nachweis über Impfung, Genesung oder Test vorlegen!

Einen Vorgeschmack können Sie hier gewinnen: www.petrihaus-frankfurt.de

Ende der weiteren Informationen

Eine Veranstaltung des Fördervereins Petrihaus in Frankfurt-Rödelheim, ursprünglich am 30. Mai zum "Tag für die Literatur und die Musik" geplant.

Kegelstatt-Trio
Portrait Nikki Iles
Dresden Frankfurt Dance Company
Portrait Nikki Iles
Dresden Frankfurt Dance Company
Ausschnitt Buchcover: Auf rechter Straße
Dresden Frankfurt Dance Company
Portrait Melissa Aldana
Krzysztof Urbański
Portrait Melissa Aldana
Kulturlunch November 2020 "Wasserspiele"
Kulturlunch November 2020 "Wasserspiele"
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Haustheater der Familie Wolf, von 1895
Dresden Frankfurt Dance Company
Frau und Baum
Dresden Frankfurt Dance Company
Dresden Frankfurt Dance Company
Tango Nuevo