Das Brüder-Grimm-Haus in Steinau

Treten Sie ein in das Amtshaus in Steinau an der Straße, in dem Jakob und Wilhelm Grimm ihre Kindheit erlebten. 3D-Aufnahmen machen jetzt einen virtuellen Besuch bei den Grimms möglich und vermitteln einen erlebnisreichen Einblick in das Leben und Wirken der Märchensammler und Sprachforscher.

Per Mausklick hinein in die historische Küche mit dem mächtigen Kamin und der original erhaltenen Scheunenleiter, auf der die Brüder als Kinder spielten. Der virtuelle Rundgang erlaubt Blickwechsel: Man zoomt sich heran an die Zeichnungen und Skizzen des "Malerbruders" Ludwig Emil Grimm, die vom bürgerlichen Leben zum Beginn des 19. Jahrhunderts erzählen oder lässt den Blick über die Wandtafeln gleiten, auf denen das wissenschaftliche Wirken von Jakob und Wilhelm Grimm dokumentiert wird.

Zitat
„In der wiesenreichen, mit schönen Bergen umkränzten Gegend stehen die lebhaftesten Erinnerungen meiner Kindheit“ Zitat von Jacob Grimm über die Kindheit in Steinau
Zitat Ende

Über eine Wendeltreppe geht es mit sicherem Mausklick beinahe schwindelerregend in die zweite Etage. Schritt für Schritt wird man geleitet, gelangt einen atmosphärischen, dunkelgrünen Raum, in den sogenannten "Märchenwald". Hier kann man in Ruhe den unterschiedlichsten Motiven und Figuren  aus den gesammelten Märchen der Brüder Grimm begegnen kann.

Weitere Informationen

Museum Brüder Grimm-Haus

Virtueller Rundgang in 3D-Technik

Ende der weiteren Informationen

Wenn Sie mehr über die Steinauer Geschichte wissen möchten - auch das Stadtmuseum Museum Steinau öffnet virtuell seine Tore.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit