Fischbachtal | Ich kenne ein Land

Dass es sich bei Schloss Lichtenberg im Fischbachtal / Südhessen einst um eine echte Burg handelt, sieht man ihr erst auf den zweiten Blick an. Bei einer Führung mit einem Geopark-Begleiter lassen sich aber noch ein paar ganz alte historische Spuren entdecken...

Bereits im 12. Jahrhundert entstand die Burg der Grafen von Katzenelnbogen, 1570 begann Landgraf Georg I. mit dem Bau des Renaissanceschlosses. Graf Diether VI. von Katzenelnbogen erhielt 1312 von Kaiser Heinrich VII. die Stadtrechte für Lichtenberg. Die Nachfolger der Katzenelnbogner waren die Landgrafen und Großherzöge von Hessen. Musiker wie Walther von der Vogelweide und viele namhafte Persönlichkeiten waren und sind hier regelmäßig zu Gast.
Inmitten dieser historischen Kulisse auf der Bastion der mittelalterlichen Burg und des Renaisseschlosses Lichtenberg findet das Konzert "Ich kenne ein Land" im Rahmen des Musikfestivals statt. Der gleichnamige Titel der Hessen-Hymne steht hierbei Pate.