Konzert Virtuosenwerke der Wiener Klassik

Pablo Ferrández
Wiesbaden
Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden

Gleich zweimal an einem Konzertabend betreten die Solisten das Podium und zeigen einen beeindruckenden Ausschnitt aus ihrem Können und Repertoire. Unter diesen Vorzeichen und mit zwei großartigen, durch und durch klassischen Werken der Celloliteratur feiert Pablo Ferrández sein Debüt im Rahmen der Meisterkonzerte.

Er zählt zu den Shootingstars im aktuellen Konzertleben. Erstmals machte er auf sich aufmerksam, als er sich mit einem Preisgewinn beim Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb in die Nachfolge so bedeutender Cellisten wie Boris Pergamenschikow oder David Geringas begab. "Er hat einfach alles: wunderbare Technik, tiefgehende Musikalität und überwältigendes Charisma!", sagt Christoph Eschenbach über den sympathischen Virtuosen, und auch Anne-Sophie Mutter ist überzeugt: "Pablo Ferrández ist wirklich etwas Besonderes … ein wahrer Musiker."

Programm

Luigi Boccherini: Cellokonzert Nr. 9 B-Dur G 482
Joseph Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur Hob. VIIb:1
Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Tölzer Knabenchor
Philippe Herreweghe
Philippe Herreweghe
Philippe Herreweghe
(v.l.) Maren Kames, Karosh Taha, Lea Schneider
Yuja Wang
Alain Altinoglu
Alain Altinoglu
Pablo Ferrández
Alain Altinoglu
Miroslav Nemec Udo Wachtveitl
Josef Špaček
Portrait Walter Renneisen
Josef Špaček
Josef Špaček
Portrait Walter Renneisen
Portrait Walter Renneisen
Portrait Walter Renneisen
Kulturlunch "Jauchzet, frohlocket"
Kulturlunch "Jauchzet, frohlocket"
Bad Nauheim - Konzertsaal Trinkkuranlage
Portrait Jeff Cascaro
Portrait Jeff Cascaro
Portrait Jeff Cascaro
Portrait Jeff Cascaro