hr2-Moderator Christian Sprenger

Welches Musikstück macht Ihnen gute Laune?

"Lotta Love" von Nicolette Larson eignet sich zum Mitsingen, Fußwippen und auf Dauerschleife hören. Ein Song, der einen umarmt, musikalisch und auch mit seiner Geschichte. Und die geht so:

Nicolette Larson

Nicolette Larson war in den 70ern Backgroundsängerin bei Neil Young. Eines Abends fuhren die beiden in seinem Auto, als Nicolette eine Kassette auf dem Boden des Wagens entdeckte. Sie steckte die Kassette ins Autoradio und sagte zu Neil Young: "Was für ein tolles Lied". Seine Antwort: "Willst Du den Song haben? Er gehört Dir". "Lotta Love" wurde für Nicolette Larson der Durchbruch zu ihrer Solokarriere und ihr größter Hit. Ich empfehle den Disco Stereo Mix von Jim Burgess.

Welche prominente Persönlichkeit würden Sie gerne treffen?

Erik Satie portraitiert von Suzanne Valadon, 1893

Eine Kneipentour mit Erik Satie, Jean Cocteau und Claude Debussy durch Montmartre und Montparnasse wäre ein Traum. Verschrobene Menschen mit offenbar großartigem Humor – und offenbar großartigem Mut, das zu tun, was sie künstlerisch für notwendig hielten.

Welches Buch lesen Sie an einem langen Wochenende?

Stefanie Sargnagel

"Statusmeldungen" von Stefanie Sargnagel - genial, banal, charmant. Texte, die zeigen, wo wir stehen und wo wir sein könnten, wenn wir wirklich könnten, wollten, dürften ...

Warum moderieren Sie gerne? Was gefällt Ihnen an ihrem Beruf besonders gut?

Radio ist für mich das letzte elektronische Medium mit Romantik, weil etwas fehlt: Das Bild. Dieses Bild zu erzeugen ist mein Beruf.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit