Start

Yasmina Reza ist die wohl wichtigste Theaterautorin der Gegenwart. Ihr neuer Roman kreist um große Fragen: Was bedeutet Familie? Was heißt jüdisch sein? Wie umgehen mit Alter, Krankheit, Tod? Und er schaltet sich ganz nebenbei in die Debatte um die Auschwitz-Gedenkkultur ein. Peter Jordan hat den Roman mit viel Gespür für Zwischen- und Untertöne gelesen.

Podcast

"Mit Neun wusste ich: Jazz ist meine Musik!"

Emil Mangelsdorff ist gestorben, er wurde 96 Jahre alt und war einer der wichtigsten Musiker im deutschen Jazz. Und DER Zeitzeuge, wenn es um das Leben und den Jazz im Dritten Reich geht. In "Zwei bis Vier" erzählte er über die Jugend in Frankfurt, als der Jazz verboten wurde, über die Jahre in Kriegsgefangenschaft, als er kein Saxofon hatte, und darüber, wie der Jazz immer das Leben bestimmte und zum Überleben beigetragen hat.

Podcast

Bonjour Tristesse - Skandalroman von Françoise Sagan

Freiheit und Genuss pur - so könnte man den Lebensentwurf der Protagonistin in "Bonjour Tristesse" zusammenfassen! Cécile und ihr verwitweter Vater Raymond leben bohème-artig in den Tag und genießen sich selbst, die Sonne und das Meer Südfrankreichs. Raymond hat gern und oft Damenbesuch und als er sich für eine Beziehung fest entscheiden will, fürchtet Cécile um das Ende ihres so freiheitlichen Lebens. Sie heckt daher einen ausgeklügelten Plan mit fatalen Folgen aus.

Audio

Die schönsten Momente im Literaturjahr 2021

Der Pandemie zum Trotz - was war das für ein Literaturjahr: Die Literatur wurde gefeiert, die Lyrik zelebriert, es gab Debatten und Skandale, Preise wurden verliehen, ein Literaturmuseum eröffnet und ganz Hessen beging einen Tag für die Musik und die Literatur. Wir schauen zurück auf einige der schönsten Momente im Literaturjahr 2021.

Veranstaltungen in Hessen (unter Vorbehalt der geltenden Corona-Regeln)

Hörtipps der Redaktion

Audio

"Er hat das bunte Orchester zur Weltklasse geführt."

Um ein Orchester zu leiten, benutzen viele Dirigenten einen Taktstock. Auch der Kinnhalter gehört für Geiger und Bratscher zum Alltag. Dass beide Erfindungen ihre Selbstverständlichkeit dem Geiger, Komponisten und Dirigenten Louis Spohr verdanken, weiß allerdings heute kaum jemand mehr.

Audio

"Wir müssen den Radius vergößern!" - Ungehaltene Reden ungehaltener Frauen

Aufsässig, leidenschaftlich und kraftvoll sind Christine Brückners “ungehaltene Reden ungehaltener Frauen” von 1983. Schon damals war es ihr Wunsch, Frauen zu Wort kommen zu lassen. Der Verlag S. Fischer Theater und Medien und die Stiftung Brückner-Kühner nahmen den 100. Geburtstag der Schriftstellerin und Kasseler Ehrenbürgerin Christine Brückner am 10. Dezember zum Anlaß, Frauen dazu aufzufordern sich mit einer ungehaltenen Rede zu bewerben.

Podcast

"Ist das der Rotzlöffel dahinten?!" Götz Alsmann über sein musikalisches Leben und Treiben

Er kann auch Banjo und Mandoline und noch einige Instrumente mehr - und er hat viele musikalische Vorlieben. Die meisten haben Geschichte und Geschichten, spiegeln Länder, Epochen, Zeitgeist. Die Lieder nur "Schlager" zu nennen, würde ihnen nicht gerecht. Auf die Frage, was ihm Musik bedeute, sagt Götz Alsmann - Alles! Wie sich dieses "Alles" anhört und anfühlt, welche Schätze der passionierte Plattensammler ausgegraben hat, hören wir in "Zwei bis Vier". Gute Laune garantiert.

Für Kinder und Junggebliebene

Podcast

Kreuz und quer Piraten hinterher

Ennies größter Traum ist es, bei der Wettfahrt der gefürchtetsten Piratencrews aller sieben Weltmeere mitzusegeln. Davon kann sie weder ihr ängstlicher Ziehvater abhalten noch die Tatsache, dass sie gar kein Schiff hat, und erst recht nicht das Rätsel um den streng geheim gehaltenen Start-Ort. Volle Fahrt voraus ins Abenteuer, samt Schiffbruch, seetüchtiger Katze und einer großen Überraschung!

Konzerte - Live im Stream und als Video

Was läuft? Die hr2-Frühkritik

Audio

Die erste Serienmörderin

Auch eine Form von Emanzipation: Gesche Gottfried war - soweit bekannt - Deutschlands erste Serienmörderin. Sie brachte ihre beiden Eltern, drei Kinder, den Zwillingsbruder, drei Ehemänner, Freunde und Nachbarn mit Mäusegift um. 1831 wurde sie hingerichtet. Regisseur Udo Flohr rollt in seinem Film "Effigie - Das Gift und die Stadt" den Fall noch einmal auf.

Audio

Ein Unsichtbarer wird hundert

Im Dritten Reich gab sein Vater dem kleinen Günther Stern den Rat, sich so unsichtbar wie unsichtbare Tinte zu machen. Dem Jungen gelang es, als einzigem aus seiner Familie 1937 zu emigrieren. In den Vereinigten Staaten brauchte er viele Jahre, um seine Neigung, sich unsichtbar zu machen, zu überwinden. Die Deutsche Nationalbibliothek richtete Guy Stern - wie er heute heißt - eine Feier zum 100. Geburtstag aus.

Audio

Hedda sucht den Nervenkitzel

Hedda Gabler kehrt von der Hochzeitsreise mit der Erkenntnis zurück, dass fortan eine endlose Reihe monotoner Tage vor ihr liegen wird. Regisseurin Mateja Koležnik hat das Stück von Henrik Ibsen radikal zusammengestrichen. Anders als in den üblichen Interpretationen von "Hedda Gabler" zeigt sie Verständnis für die Enttäuschung einer lebenshungrigen Frau.

Album der Woche

Podcast

Suchen lohnt sich!

Werke ausgraben und versiert zum Klingen bringen, das macht seit vielen Jahren der Geiger Gunar Letzbor zusammen mit seinem Ensemble Ars Antiqua Austria. Sie präsentieren immer wieder Kompositionen, die einige Jahrhunderte ungesehen und ungehört in Bibliotheken, Archiven, oder Antiquariaten geschlummert haben. Vor allem Musik aus ihrer Heimat Österreich haben die Musiker dabei im Blick. Aktuell Kompositionen von Franz Aumann, einem Zeitgenossen von Haydn und Mozart. Es lohnt sich, wie man hören kann, in alten Archiven zu stöbern!

Kulturnachrichten

hr2-kultur - im Radio, per App und Browser

Jetzt mit Programmvorschau - für Ihr Smartphone und Tablet : Die neue Version der hr2-App ist da!

+++ Mit unserer kostenlosen App haben Sie Ihren Lieblingssender auch unterwegs immer dabei +++ In der neuesten Version gibt es nun auch den Programmkalender mit allen Sendezeiten +++ Sie haben Zugriff auf die hr2-Themen-Podcasts +++ Sie sehen, welcher Titel von wem gespielt wird +++ Sie können per "Rückspulfunktion" wie beim guten alten Kassettenrekorder die letzten zwei Stunden noch einmal hören +++

Webradio-Player in neuem Gewand : Hören Sie hr2-kultur per Internet - auch verpasste Beiträge und Musikstücke

Ein Wunsch geht in Erfüllung: hr2-kultur kommt jetzt nicht nur live aus dem PC oder Mac, sondern mit dem neuen Webradio-Player ist es auch möglich, vergangene Beiträge und Musikstücke zu hören. Wie beim guten alten Kassettenrekorder können Sie auf "Pause" drücken oder quasi "zurückspulen", bis zu zwei Stunden. Dabei können Sie von Moderation zu Moderation oder in 20-Sekunden-Schritten rückwärts springen. Probieren Sie's mal aus!

Gehört & Gelesen - Bücher & Hörbücher

Mitmachen und gewinnen!

Corona-Virus aktuell

Service