Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Barock im Internet

"Barock@home" heißt ein Angebot der Bachakademie Stuttgart im Internet. Der Dirigent und Leiter der Bachakademie, Hans-Christoph Rademann, unternimmt zusammen mit Chefdramaturg Henning Bey einen ganz persönlichen Streifzug durch Werke des Barocks. hr2-Kritikerin Adelheid Kleine hat dabei Bachs Weihnachtsoratorium noch einmal ganz neu hören gelernt.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Mozart geballt im Kloster Eberbach

Auch wenn in diesem Jahr das Rheingau-Musik-Festival nicht erklingen konnte wie gewohnt, der Rheingau erklingt trotzdem und zwar online. Fünf Konzerte hat das Festival in diesem Sommer an verschiedenen Orten realisiert, aufgezeichnet und ins Netz gestellt. hr2-Kritiker Meinolf Bunsmann hat sich ein Konzert im Kloster Eberbach angehört, das versprach: "All about Mozart".

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Der Siegeszug der Netflix-Serie "Das Damengambit"

Schachspieler brüten stundenlang über einem Brett - kein sehr aussichtsreiches Thema für einen Film geschweige denn eine Serie, sollte man denken. Die Netflix-Serie "Das Damengambit" schafft es, aus dem Stoff Funken zu schlagen, jede einzelne Folge eine Konstellation aus dem Schachspiel. Ein junges Mädchen steigt in die sehr männliche Schachwelt ein. hr2-Filmkritiker Ulrich Sonnenschein war begeistert.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Auftritt Diana: vierte Staffel der Netflix-Serie "The Crown"

Am 15. November ist bei Netflix die vierte Staffel der preisgekrönten Serie "The Crown" gestartet. Im Mittelpunkt stehen Queen Elizabeth II. und die königliche Familie. Die vierte Staffel beginnt in den 80er Jahren - ein bewegtes Jahrzehnt für die britische Geschichte, in der Maggie Thatcher die erste Premierministerin wurde und Prinz Charles Diana Spencer heiratete. hr2-Kritikerin Hadwiga Fertsch-Röver kann der Serie einen gewissen Suchtfaktor nicht absprechen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Black lives matter - auch in der Musik?

Das "Ensemble Modern" feiert in diesem Jahr 40jähriges Jubiläum. Dazu gehörten ein Symposium und ein Konzert, das sich mit dem Einfluss nicht-weißer Komponisten in der zeitgenössischen Musik beschäftigt. Konzert und Symposium wurden bereits vor zwei Jahren geplant, und es spricht für das "Ensemble Modern", dass es jetzt genau den Zeitgeist trifft.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Wie sieht eine Spinne die Welt?

Parallel zur Ausstellung "Alles im Wunderland" im Nassauischen Kunstverein, Wiesbaden, ist ein digitales Filmprojekt entstanden. Die Macher haben verstanden, dass Filme nicht nur als Dokumentation genutzt werden können, sondern auch als eigenständiges, künstlerisches Mittel. Stefanie Blumenbecker fand die Idee überzeugend, die Umsetzung dagegen mangelhaft.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Oper Frankfurt im Livestream

"Das Einzige, was mich irritiert hat, ist der fehlende Applaus." Unter dem Titel "Oper Frankfurt zuhause" bietet die Oper Frankfurt seit April kostenlos Livestreams im Netz an. Meinolf Bunsmann hat sich einen Liederabend mit Arien und Duetten von Mozart bis Tschaikowski angehört und war rundum zufrieden - bis eben auf den fehlenden Applaus. Die Livestreams bringen seiner Meinung nach sogar einen Mehrwert, da die Kommentare der Zuschauer eingespielt werden.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Bürger. Macht. Mehr direkte Demokratie?

Theater und Kinos sind geschlossen, aber es gibt Alternativen: zum Beispiel in der ARD-Mediathek der Film "Bürger. Macht. Mehr direkte Demokratie?" Der Film begleitet das bundesweite Pilotprojekt "Bürgerrat Demokratie". 160 zufällig ausgewählte Personen aus ganz Deutschland erarbeiteten im September 2019 in Leipzig Empfehlungen zur Stärkung der Demokratie. Mario Scalla hat sich den Film angesehen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Digitale Chortage: Chormusik von Komponistinnen

Das Archiv Frau und Musik veranstaltete eine Online-Tagung zur Chormusik von Komponistinnen. Chormusik und die auch noch von Komponistinnen hat keine Lobby, obwohl Chorgesang in Deutschland doch so populär ist. hr2-Musikkritikerin Natascha Pflaumbaum stieß bei der Fachtagung auf eine gut gemachte Webseite und beteiligte sich an einer digitalen Chorprobe.

Aktueller Song:
Lädt
Lädt
Lädt - Lädt
Lädt - Lädt
mit