Maskierte Schauspieler in Shockheaded Peter am Staatstheater Darmstadt

Seht einmal, hier steht er: Grotesker Struwwelpeter!

Meinolf Bunsmann amüsierte sich in den Darmstädter Kammerspielen| |

Michael Nagy (Sixtus Beckmesser, li.) und Nicholas Brownlee (Hans Sachs) in "Die Meistersinger von Nürnberg" an der Oper Frankfurt

Meistersinger von Frankfurt: Bunt, lebendig, gut, lang!

Martin Grunenberg sind die fast sechs Stunden Wagner aber nicht langweilig geworden| |

Schauspieler tanzen in Fleisch & Geist am Staatstheater Kassel

Vorsicht, wilder Heinrich! Barock'n'Roll in Kassel

Andreas Wicke erlebte eine ungewöhnliche Inszenierung frühbarocker Musik| |

Schlittschuhtänzer von Le Patin libre

Es lebe der freie Schlittschuh!

Meinolf Bunsmann war sehr angetan und empfiehlt eine dicke Jacke mitzunehmen| |

Dantons Tod am Stadttheater Gießen

Feuer und Finsternis: Büchners "Danton" in Gießen

Christiane Hillebrand erlebte zwei Stunden intensives Theater am Stück| |

James Joyce

James Joyce und der ewig wandernde Odysseus

Ulrich Sonnenschein kennt seinen Ulysses und empfiehlt diese Ausstellung| |

Zwei Titelblätter der Zeitschrift Pardon

Hommage an das Satire-Zentralorgan

Mario Scalla fühlte sich mit "Pardon" in seine Jugend zurückversetzt| |

Marco Jentzsch singt die Rolle des Florestan

Fidelio in einem gelungenen Regiedebüt

Imke Turner ließ sich von der Aufführung in Wiesbaden mitreißen| |

"Gefährliche Operette" am Stadttheater Gießen

Schräg, schräger, "Gefährliche Operette" in Gießen!

Christiane Hillebrand kam verblüfft aus dem Stadtheater| |

Bockenheimer Depot: Burt Turrido

Mit Country-Musik in den Weltuntergang

Ursula May kann jetzt Country-Musik mehr abgewinnen.| |

Zerstörte Gebäude auf dem Frankfurter Römerberg im Nachkriegsjahr 1946

Nach dem Krieg - neues Leben durch den Film

Mario Scalla sah eine reichhaltige Bilderschau| |

Szene aus "Das Kalkwerk" nach Thomas Bernhard am Staatstheater Kassel

Bühne für Bernhard: Schaurig-schönes "Kalkwerk"

Andreas Wicke sah in Kassel Groteskes| |

Oper Frankfurt: Zauberflöte

Zauberflöte entzaubert

Meinolf Bunsmann über eine Neuinszenierung der "Zauberflöte" in der Oper Frankfurt| |

Tiina Itkonen, Untitled

Als das Eis noch ewig war

Stefanie Blumenbecker fühlte sich durch die Ausstellung tatsächlich ins ewige Eis versetzt.| |

Michael Wollny

Wimmelei mit Ankerpunkten: Michael Wollny went Bauhaus

Imke Turner wurde gefordert, unterhielt sich jedoch prächtig| |

Kammerphilharmonie Frankfurt

Live oder Stream? Welche Konzerte wirken wie?

Susanne Pütz konnte beiden Erlebnissen etwas abgewinnen| |

Walter Schels: Schimpanse, 1992

Portraits von Tieren und Menschen

Stefanie Blumenbecker preist die Portraitkunst von Walter Schels| |

Living Noise Plakat

Lebende Klänge: Wenn Stadt anders tönt als sonst

Niels Kaiser war erst neugierig, dann beeindruckt| |

Nadira Husain

Schlümpfe, Brezeln und ein geflügeltes Herz

Stefanie Blumenbecker überließ sich in Darmstadt einem Spiel mit ost-westlichen Motiven| |

LP-Cover von Queens "We will rock you"

Scaramouche! Wer will denn jetzt wen rocken?

Meinolf Bunsmann geriet in das Queen-Musical in der Alten Oper| |

Aus dem Kopf von da Vincis David kommt das Wort "Risse"

"Risse" - Motto und traurige Tatsache bei "Literaturm"

Ulrich Sonnenschein berichtet von der Auftaktveranstaltung| |

Theodor Koch-Grünberg bei der Arbeit, 1911/13 (Zwischen Sammelwut & Forschungsdrang. Koloniale Kontexte in Gießen)

Damals Erbeutetes zurückgeben oder nicht?

Stefanie Blumenbecker über die Ausstellung "Zwischen Sammelwut & Forschungsdrang. Koloniale Kontexte" in Gießen| |