Podcast Carlo Masala - Die neue Welt(un)ordnung

FREIHEIT DELUXE mit Jagoda Marinić

Er ist der Mann, der uns den Krieg erklärt. Seit Beginn des russischen Angriffs auf die Ukraine ist Carlo Masala als Militärexperte auf allen Kanälen zu sehen. Bei FREIHEIT DELUXE mit Jagoda Marinic lernen wir ihn ganz anders und sehr persönlich kennen: Als Realisten und Pragmatiker mit Stolz auf seine sardischen Wurzeln. Als wütendes und wildes Kind aus einer Gastarbeiterfamilie, das früh die Ausgrenzung spürte und dagegen rebellierte. Als Forscher über Krieg und Frieden, der eine neue „Weltunordnung“ kommen sieht (so der Titel seines gerade aktualisierten Buchs bei C.H.Beck). Unaufgeregt ordnet Carlo Masala Putins Teilmobilmachung ein - als Zeichen der Schwäche. Und er erklärt, warum er selbst überrascht war von den militärischen Erfolgen der Ukraine. Hier hört ihr… wie sich Carlo als Titelboy des „Falter“ fühlt (8:23) und wie er mit der plötzlichen Medienpräsenz umgeht wie Carlo seine Expertenrolle im Ukraine-Krieg sieht (14:09) wo Carlo sich geirrt hat (18:55) wie die Ukrainer*innen es schaffen, auch mit Guerilla- und Partisanen-Methoden gegen die russische Invasion anzugehen (20:45) was Putins Verteidiger eigentlich wollen (31:35) warum wir den Point of no return längst überschritten haben (40:13) wie andere Staaten der früheren UdSSR das Vakuum nutzen (51:30) was die neue Weltunordnung für deine und meine Freiheit bedeutet (1:02:00) was Putin mit der Teilmobilmachung riskiert (1:13:00) dass die russische Armee quasi Bayern, Ba-Wü und Teile Hessens besetzt hat (1:22:22) wie Carlo in die Kriegsforschung reingestolpert ist (1:33:19) warum Carlo ein kleines, wildes, wütendes Kind war (1:41:41) und was davon geblieben ist wo der Italiener in Carlo zum Vorschein kommt (1:49:20) wodurch Carlo freier geworden ist (2:03:48) Ein Transkript zur Folge findet ihr hier: https://download.hr2.de/podcasts/freiheit_deluxe/masala-transkript-106.pdf Freiheit Deluxe mit Jagoda Marinic ist eine Produktion des Hessischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des deutschen Buchhandels.